Pflanzen

Kieselgartenwege bei Ihrem Ferienhaus

Kieselgartenwege bei Ihrem Ferienhaus


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wie wählt man eine Abdeckung für Gartenwege, die sowohl ästhetisch als auch praktisch ist? Es kann mehrere Antworten geben. Eine der Lösungen besteht darin, Kieselsteine ​​für diese Zwecke zu verwenden. Dieses einfache Material wird seit langem von den Bewohnern des Sommers verwendet und hat sich im Laufe der Zeit bewährt.

Kieselsteine ​​für Gartenwege sind in den meisten Fällen billiger als andere Materialien. Sie sind unter nahezu allen klimatischen Bedingungen und auf jedem Boden und in jedem Gelände einsetzbar.

Ein übersichtlicher Kieselweg zeichnet sich durch eine schöne Textur aus und ist sehr angenehm zum Wandern. Sogar die alten Griechen verwendeten es, um Plattformen in Gärten und Innenhöfen zu schaffen und schöne Mosaikbilder zu schaffen, indem sie Kieselsteine ​​in Schwarz und Weiß kombinierten.

Kieselsteine ​​verschiedener Herkunft eignen sich zur Pflasterung von Standorten oder Wegen im Land. Das Meer hat eine rundere Form und ist weniger rau, aber der Fluss ist der flachste aller Arten und daher am bequemsten zum Pflastern. In den meisten Fällen werden bei Mosaiken aus diesem Kiesel Proben mittlerer und großer Größe verwendet, was jedoch die Verwendung kleiner Kiesel nicht verbietet. Ornamente daraus lassen sich sehr malerisch erfinden, da die Farbpalette des Materials sehr breit ist - von weiß über rot bis bläulich-blau.

Mit Ihrer Fantasie und Kreativität können Sie die erstaunlichsten Kieselmuster und Ornamente entwerfen. Beachten Sie, dass Sie neben natürlichem Material auch künstliches Material verwenden können, das aus Marmor, Schiefer und Sandstein gewalzt wird. Der künstliche Kiesel hat ein noch satteres Farbschema, außerdem zeichnet er sich durch eine erhöhte Abriebfestigkeit aus.

DIY Pebble Track: allgemeine Technik

Ein Kieselweg mit eigenen Händen ist auch bei erheblicher Größe eine durchaus realisierbare Aufgabe. rät zunächst, einzelne fragmente zu sammeln und fertig zum transfer an einen dauerhaften ort zu bringen.

Dabei verwenden wir eine kleine Tragfähigkeitsschalung, die aus 4 Stäben besteht. Darunter legen wir eine dichte Plastikfolie und ein Metallgitter. Gießen Sie Zementmörtel, auf den ein Kieselmuster gelegt wird. Um das Material und den Zement besser zu dekorieren, ist es besser, die Steine ​​zuerst zu benetzen. Nach dem Erstarren muss das fertige Mosaikfragment aus der Schalung genommen und an der vorgesehenen Stelle verlegt werden.

Es gibt auch eine einfachere Option, die Ihnen Zeit und Energie spart: Kaufen Sie fertige Mosaikfliesen, die sofort verlegt werden können. Bei diesen Platten werden die Kieselsteine ​​von Fachleuten so ausgewählt, dass ihre Form und ihre Abmessungen ein schönes Ornament ergeben, das Sie nur an Ort und Stelle zusammenbauen müssen. Die dem Material eigenen physikalischen Eigenschaften ermöglichen es, Unebenheiten des Reliefs auszugleichen und die Krümmung der Oberfläche zu maskieren.

Das Minus fertiger Kieselmosaikfliesen ist ein recht hoher Preis. Wenn aber ein Fluss mit felsigem Grund in der Nähe der Hütte fließt, können Sie von dort aus die für Gartenwege notwendigen Kieselsteine ​​absolut kostenlos bekommen. Material kann auch gekauft werden, während Seekiesel preiswert sind, große Flusskiesel etwas mehr kosten.

Vorbereitung von Materialien und Werkzeugen für die Arbeit

Um die Strecke schön zu machen, müssen Sie zuerst einen Kiesel auswählen, der in Größe und Farbe geeignet ist. Die Gestaltung des Kieselpfades hängt ausschließlich von Ihrer Vorstellungskraft ab. Sie können sich auf eine einfache Kombination von zwei- oder dreifarbigen Kieseln beschränken und diese mit geometrischen Mustern auslegen, oder Sie können eine Plattform für die Komplexität und Farbe des Musters einrichten, die einem luxuriösen Orientteppich ähnelt.

So erstellen Sie eine Spur, die Sie benötigen:

  • Kieselsteine ​​sortiert nach den notwendigen Zeichen;
  • Verbrauchsmaterialien - gereinigter Sand und Zement, aus denen Betonmörtel im Verhältnis 1 zu 4 gemischt wird;
  • Bretter 30 cm breit und 5 cm hoch, aus denen eine Gleisschablone zusammengeschlagen wird.
  • Das verstärkende Metallgitter sollte 1 cm kleiner sein als das der Schablone.

Allgemeine Gleisbautechnik

Wenn Sie zum ersten Mal zur Arbeit kommen, ist es besser, die einfachste Option zu wählen - einen geraden Weg, für den es nicht schwierig ist, eine Vorlage zu erstellen. Wir setzen Holzstifte entlang der Seitenränder des geplanten Wegs, zwischen denen wir das Seil spannen.

Als nächstes ist es notwendig, die fruchtbare Bodenschicht zu entfernen, damit das Gras nicht durch Kieselsteine ​​wachsen und das gesamte Ornament zerstören kann. Nachdem wir eine Erdschicht entfernt haben, schütten wir an ihrer Stelle mehrere Schichten gesiebten Sandes aus und verdichten jede Schicht sorgfältig. Übrigens wird empfohlen, zuerst eine Schablone für die Strecke zusammenzustellen und dann den Sand mit der Strecke zu füllen, damit die Konturen der Strecke besser erhalten bleiben.

Nachdem Sie den Sand verfüllt haben, können Sie mit der Herstellung des Zementmörtels fortfahren. Es ist unpraktisch, das gesamte Volumen von Sand und Zement auf einmal zu kneten, da das Verlegen von Kieselsteinen viel Zeit in Anspruch nehmen kann und die noch nicht verwendete Lösung Zeit zum Verfestigen hat. Sie beginnen Kieselsteine ​​an einem der Enden des zukünftigen Tracks zu legen, obwohl vieles von der Art der Zeichnungen abhängt. Manchmal ist es ratsam, von der Mitte aus zu verlegen, wenn Sie Muster im Teppichstil planen.

Komplexe Muster werden mit Hilfe geeigneter Muster erstellt, die auf den gegossenen Mörtel gelegt werden und erst dann ein Muster erzeugen.

Methoden zum Verlegen von Kieselsteinen

Zum Verlegen müssen Sie zuerst eine Schablone mit farbigen Steinen auslegen und diese dann mit einer konkreten Lösung bestreichen. Es ist darauf zu achten, dass die Steine ​​während des Spachtels an Ort und Stelle bleiben und das Muster nicht verzerrt wird. Bei dieser Methode kann manchmal auf ein Bewehrungsnetz verzichtet werden. Die Steine ​​werden nicht flach gelegt, sondern am Rand.

Bei einer anderen Verlegemethode werden zunächst kleine Abschnitte des Betonsockels mit einem Bewehrungsnetz hergestellt. Dann wird ein Kieselmuster auf die Lösung in der Schablone gelegt, und dies muss unverzüglich erfolgen, damit der Beton rechtzeitig fixiert wird. Kieselsteine ​​werden in der Richtung entlang des Musters auf die Kante gelegt. Dann werden die Steine ​​mit einem Gummihammer gerammt.

Welchen Gartenweg soll ich wählen?

Wenn das gesamte Muster angelegt ist, füllen Sie die Nähte zwischen den Steinen. Die überschüssige Lösung, die auf farbigen Steinen erscheint, sollte gereinigt werden, wofür es zweckmäßig ist, eine Metallbürste zu verwenden.

Die Holzform für die Spur kann nach einem Tag entfernt werden, und für die Zeit, die Beton trocknen muss, können Sie die Spur mit Folie abdecken.

Kieswege passen organisch in fast jedes Design und verleihen ihm Originalität und Anmut. Nachdem Sie eine theoretische Ausbildung erhalten haben, ist es Zeit, wertvolle persönliche praktische Erfahrungen zu sammeln, die Sie hoffentlich teilen werden. Viel Glück!


Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos