Rat

Wie man einen Do-it-yourself-Hühnerstall für 50 Hühner baut

Wie man einen Do-it-yourself-Hühnerstall für 50 Hühner baut


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Viele Landhausbesitzer sowie diejenigen, die in ländlichen Gebieten leben, ziehen es vor, ihren Lebensunterhalt mit der Aufzucht wertvoller Hühnerrassen wie Broiler zu verdienen. Diese Möglichkeit des Verdienens ist wirklich nicht schlecht, da Fleisch und Hühnereier Produkte sind, die in jedem Haushalt und in jeder Küche immer benötigt werden. Dank dieser Arbeit können Sie Ihre Familie nicht nur finanziell versorgen, sondern auch mit den Produkten, die Sie zu Hause anbauen. Um ehrlich zu sein, bringt diese Art der Arbeit jedoch die Schwierigkeiten mit sich, mit denen Sie konfrontiert werden. Die erste Schwierigkeit, mit der Sie möglicherweise konfrontiert werden, besteht darin, dass Sie sich für die Hühnerrasse entscheiden müssen. Die zweite dieser Schwierigkeiten kann der Bau eines Hühnerstalles sein. Warum ist es schwierig? Da dieser Raum in erster Linie für Lebewesen gedacht ist und damit sie normal wachsen und sich entwickeln können, ist es notwendig, ihr Zuhause richtig auszurüsten.

Die meisten Menschen ziehen es vor, nicht mehr als 50 Hühner aufzuziehen, daher müssen Sie einen Hühnerstall bauen, der problemlos eine bestimmte Anzahl von Hühnern aufnehmen kann. Wie kann man jedoch einen Hühnerstall zum Selbermachen für 50 Hühner bauen? Zunächst müssen Sie sich für die Art des Hühnerstalles entscheiden, ob es sich um einen kleinen, aber kompakten Stall oder einen Stall mit großen und geräumigen Räumen handelt. Obwohl dieser Artikel die Zeichnungen nicht enthält, dank derer Sie einen Hühnerstall bauen könnten, können Sie Tipps lesen, die Ihnen helfen, die Arbeit effizient und in Übereinstimmung mit allen erforderlichen Anforderungen zu erledigen.

Kompetente Berechnung des Designs des Hühnerstalles

Um Eier und Fleisch in den Hühnerstall zu bringen, müssen günstige Bedingungen geschaffen werden, die diesen Prozess erleichtern. Dabei spielt ein hochwertiger und kompetent hergestellter Hühnerstall eine wichtige Rolle. Ein solcher Hühnerstall dient ihnen gleichzeitig als Schutz vor kalten Wintern, heißen Sommertagen, Raubtieren sowie einem Esszimmer und einem Zuhause. Während des Baus des Hühnerstalles sollten all diese Punkte durchdacht werden.

Um mit Ihren eigenen Händen einen Hühnerstall für Hühner herzustellen, müssen Sie einfache Anweisungen befolgen. Denken Sie daran, dass der richtige Hühnerstall nicht nur einen Platz zum Schlafen und Füttern bietet, sondern auch einen Bereich, in dem die Hühner laufen können. Ein wesentlicher Nachteil einer solchen Anzahl von Hühnern auf dem Territorium ihres Hauses ist ein unangenehmer Geruch, der vom Kot dieser Vögel ausgeht. Daher müssen Sie sich im Voraus für einen Ort entscheiden, an dem Sie einen Hühnerstall bauen möchten.

Rat! Bauen Sie Ihren Hühnerstall außerhalb oder hinter Wohnräumen auf, damit Sie Gerüche in Bereichen vermeiden können, in denen sie am auffälligsten sind.

Entscheiden Sie sich im Voraus für die Größe. Beachten Sie bei der Planung eines Hühnerstallplatzes, dass für 5-7 Hühner eine Fläche von mindestens einem Quadratmeter erforderlich ist. Wenn Sie immer noch entschlossen sind, einen Hühnerstall für 50 Hühner zu bauen, beträgt die Fläche, die Sie dafür zuweisen müssen, 10 Quadratmeter. Zum Beispiel kann ein Hühnerstall solche Abmessungen haben - 4 m mal 2,5 m. Wenn Sie jedoch vorhaben, Individuen mehrerer Rassen, z. B. Broiler, aufzuziehen, sollten Sie berücksichtigen, dass für diese Vögel ein Quadratmeter für 5-7 Hühner können nicht genug sein.

Auf dem Foto unten sehen Sie das Projekt eines Hühnerstalles für 50 Hühner.

Aufgrund der Vielfalt der Baumaterialien fragen Sie sich möglicherweise, welche Sie benötigen, um Ihren eigenen Hühnerstall zu bauen. Ein sehr wichtiger Punkt ist auch, dass die Materialien nicht sehr teuer sein sollten, da der Hühnerstall weniger Aufmerksamkeit verdient als solche Strukturen wie ein Haus oder eine Garage. Achten Sie auf das, was Sie unten lesen, und sparen Sie dann viel Geld beim Bau eines Hühnerstalles. Da jeder Anfänger in diesem Geschäft gerne einen Hühnerstall bauen würde, ohne viel Geld zu investieren.

Material

Zunächst sollten Sie sich die Zeit nehmen, um zu entscheiden, aus welchen Materialien die Wände errichtet werden sollen. Sie können beispielsweise folgende Materialien verwenden:

  • Backstein;
  • Ascheblöcke
  • Holz (Balken);
  • Adobe;

Solche Materialien sind leicht zu einem erschwinglichen Preis zu kaufen, jedoch sind die oben aufgeführten Materialien nicht die einzigen, da es andere gibt, die sich in Preis, Haltbarkeit, Festigkeit, Frostbeständigkeit und vielen anderen unterscheiden. Viele Besitzer von Sommerhäusern bevorzugen den Bau eines Hühnerstalles aus Ziegeln. Dieses Baumaterial hat jedoch einen wesentlichen Nachteil: Es kann keine Wärme speichern. Aufgrund dieses Phänomens friert der Hühnerstall im Winter ein, was dazu führen kann, dass die Vögel krank werden und sterben. Aus diesem Grund wäre eine clevere Lösung, einen Hühnerstall aus Holz herzustellen, beispielsweise aus Baumstämmen oder anderen nachhaltigen Materialien.

Unabhängig davon, welches Material Sie für den Bau der Wände des Hühnerstalles wählen, benötigen Sie zusätzliche Komponenten, ohne die der Bau nicht vollständig abgeschlossen werden kann. Dies sind Materialien wie:

  1. Sand.
  2. Kies.
  3. Anker.
  4. Bretter, Sperrholz.
  5. Isolierung. Expandierter Ton.
  6. Holzbalken.
  7. Eisennetz.
  8. Sägespäne.
  9. Dachmaterialien.

Zusätzlich zu den oben aufgeführten Materialien müssen Sie sich mit den erforderlichen Werkzeugen wie Wasserwaage, Kelle, Maßband, Hammer, Nägeln usw. eindecken. Denken Sie auch daran, dass Sie ein Schema erstellen müssen, nach dem die Arbeit ausgeführt wird, damit Sie eine Überarbeitung der Arbeit verhindern können. Und vor allem die Tatsache, dass Sie in kürzester Zeit einen Hühnerstall bauen können.

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Gemäß einer vorgefertigten Zeichnung müssen Sie ein Markup erstellen. Dazu müssen Sie an jeder Ecke des Gebäudes Stifte oder Verstärkungen einfahren. Dann müssen Sie die Angelschnur um den gesamten Umfang ziehen und die Diagonalen überprüfen. Diese Arbeit wird mit einem Maßband ausgeführt. Nachdem Sie die Markierungen erneut überprüft und sichergestellt haben, dass die Diagonalen und Ecken gleichmäßig sind, müssen Sie die Stifte nacheinander in einem Abstand von einem Meter voneinander in den Boden einschlagen. Dies werden die zukünftigen Zentren der Grundpfeiler sein.
  2. Der nächste Schritt besteht darin, Löcher zu graben, die einen halben Meter breit und einen halben Meter breit sind und die gleiche Tiefe einen halben Meter haben. Die Löcher müssen an den Stellen gegraben werden, an denen die Stifte installiert wurden. Achten Sie darauf, den Abstand zwischen den Rillen einzuhalten, und stellen Sie sicher, dass die Löcher parallel zueinander sind.
  3. Am Boden der Löcher muss durch Gießen von Sand ein Kissen hergestellt werden. Danach muss ein Mörtel aus Zement, Schotter, Wasser und Sand hergestellt werden. Die Löcher müssen bis zum Boden gefüllt werden. Nachdem 2-3 Tage vergangen sind und der Mörtel getrocknet ist, müssen die Pfosten mit Hilfe von Ziegeln oder anderen Baumaterialien auf eine Höhe von 20-30 cm aufgebaut werden. Verwenden Sie beim Aufbau der Pfosten eine Wasserwaage Sie können Unebenheiten vermeiden.
  4. Decken Sie das Fundament mit Dachmaterial ab. Wenn das Dachmaterial dünn ist, falten Sie es in zwei Hälften. Der nächste Schritt ist die Installation der ersten Krone. Damit das Material in den Eckfugen haltbarer ist, müssen Schnitte in der halben Dicke des Holzes ausgeführt werden.
  5. Installation von Sex Lags. Am Rand ist eine Stange mit einem Querschnitt von 150 x 100 mm installiert, wobei ein Abstand von einem Meter eingehalten wird. Zur Erleichterung der weiteren Verwendung und Bodenreinigung können die Träger an einem Hang installiert werden. Ferner ist es notwendig, einen rauen Boden aus Brettern auf die festen Stämme zu legen. Auf diesen Platten müssen Sie die wasserfeste Schicht der Folie füllen und die Stangen mit einem Abschnitt von 100 x 100 mm füllen, wobei Sie einen Abstand von 70 bis 80 mm einhalten müssen. Später müssen die Lücken zwischen den Trägern mit einer Isolierung abgedichtet und ein Holzfußboden darüber gefüllt werden.
  6. Die Wände eines solchen Hühnerstalles werden nach der Dornenrillenmethode verlegt. Alle Fugen sollten mit hochwertigem Leinen oder einer anderen Isolierung verpackt sein. Denken Sie daran, dass die Mindesthöhe der Wände 190 cm betragen sollte. Nachdem der Bau der Wände abgeschlossen ist, schneiden Sie die Wände mit Kalk ab, der als Antiseptikum dient. Und nachdem alle oben aufgeführten Arbeiten abgeschlossen sind, können Sie die Isolierung durchführen.
  7. Verwenden Sie Balken und Bretter, um einen Dachboden zu machen. Nachdem die Decke vernäht wurde, muss sie isoliert werden. Solche Arbeiten können mit Blähton durchgeführt werden. Es ist am besten, ein Satteldach für einen Hühnerstall zu bauen, damit Sie zusätzlichen Platz für Lebensmittel und anderes Zubehör haben.
  8. Überlegen Sie genau, welche Art von Zaun Sie für die Hühner machen möchten, damit er mit seinen Abmessungen nicht viel Platz von Ihnen einnimmt und sich zum Gehen und Füttern der Hühner eignet. Wenn Sie Masthühner aufziehen, denken Sie daran, dass sie ständig laufen müssen. Ein großer Hühnerstall ist nicht nur für die Hühner, sondern auch für die Besitzer selbst praktisch, da sie sich darin leicht umdrehen können.

Hühnerstall für 50 Hühner Foto:

In Bezug auf den Hühnerstall in Innenräumen können Sie alles tun, was für Sie am bequemsten ist. Denken Sie jedoch daran, dass Sie darauf achten müssen, dass die Broiler über Geräte wie Futterhäuschen, Nester, Trinker und kleine Stangen verfügen, in denen sie übernachten können . Platzieren Sie die Stangen an verschiedenen Wänden und Ebenen, damit die Vögel keinen Kot übereinander werfen. Nester können aus normalen, mit Heu ausgekleideten Kisten hergestellt werden. Für 50 Hühner reichen nur 10-15 Nester. Außerdem werden nicht alle Hühner befördert, da es im Hühnerstall Hähne gibt, die ausschließlich für Fleisch gezüchtet werden.

Fazit

Ein Hühnerstall zum Selbermachen für 50 Hühner ist ganz einfach. Die Hauptsache ist, sich für die Materialien zu entscheiden, aus denen es gebaut wird. Schließlich sollten die Materialien nicht nur billig, sondern auch zuverlässig sein und sich für die Vögel eignen, die darin leben werden. Wir sind zuversichtlich, dass Sie dieses Gebäude so schnell, effizient und vor allem so komfortabel wie möglich für die Bewohner gestalten können, wenn Sie alle oben genannten Anforderungen erfüllen. Jetzt müssen Sie sich nur noch für die Vogelrasse entscheiden, Futter kaufen und damit Geld verdienen. Mit der richtigen Pflege dieser Tiere haben Sie ein gutes Einkommen, was wir Ihnen wünschen.


Schau das Video: Rasen-Trick für den Hühnergarten (Dezember 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos