Rat

Gurke Sigurd


Das erste Frühlingsgemüse ist für den Verbraucher besonders wertvoll. Gurke Sigurd ist eine so frühe Sorte. Unterscheidet sich in hoher Produktivität und kompakten kleinen Früchten. Beschreibung und Bewertungen der Sigurd F1-Gurke bestätigen, dass dies praktisch die beste frühe Sorte für den Anbau ist.

Beschreibung der Gurken Sigurd F1

Die Reifezeit für Gurken dieser Sorte ab dem Zeitpunkt der Pflanzung beträgt 35-40 Tage. Die Fruchtbildung wird durch ungünstige Wetterbedingungen nicht beeinträchtigt, die Temperatur sinkt. Sie können eine Ernte in einem Gewächshaus und auf freiem Feld anbauen.

Es ist eine große Sorte, mindestens 2 m lang. Die Triebe sind kurz, was die Ernte erleichtert. Das Wurzelsystem ist entwickelt, verzweigt, so dass die Gurke leicht kurze Trockenperioden aushält. Während der Periode der Eierstockbildung bilden sich 2-3 Früchte am Fruchtknoten. Ein starker Temperaturabfall hat keinen Einfluss auf die Anzahl der gebildeten Eierstöcke. Wenn die Temperatur schwankt, fallen sie nicht ab.

In einem Sinus werden nicht mehr als 2 Früchte gebildet. Sie sind klein (nicht mehr als 15 cm) und gleichmäßig grün gefärbt. Das ungefähre Gewicht der Frucht beträgt 100 g. Wenn die Gurken lange Zeit auf den Trieben bleiben, verschlechtert sich ihre Form dadurch nicht.

Ein Foto von Sigurd-Gurken bestätigt die obige Beschreibung:

Es gibt keine Streifen, Dellenstreifen auf den Früchten. Sie haben eine gleichmäßige, längliche, zylindrische Form. Die Haut der Gurke ist dicht mit kleinen Tuberkeln bedeckt.

Beachtung! Die Frucht hat eine feste, dichte Struktur. Aus diesem Grund sind die Haltbarkeit und Transportierbarkeit hoch.

In den nördlichen Regionen wird die Sorte Singurd 40-45 Tage nach dem Pflanzen geerntet. Im Süden - bis 38. Aber die Wachstumsbedingungen sollten ideal sein. Das Einpflanzen von Sämlingen in den Boden erfolgt bei positiven Temperaturen: tagsüber - nicht unter + 15 ° C, nachts - nicht unter + 8 ° C.

Geschmacksqualitäten von Gurken

Die Struktur der Früchte der Singurd-Gurke ist dicht, die Samenkammer ist klein, die Samen sind klein, durchscheinend mit einer weichen Schale, sie sind beim Essen überhaupt nicht zu spüren. Die Früchte sind saftig, knusprig, haben einen guten Gurkengeschmack und ein charakteristisches Aroma. Die Sorte Singurd eignet sich zum Frischverzehr und zur Vorbereitung auf den Winter.

Vorteile und Nachteile

Unter den Nachteilen der Sorte kann man die Anfälligkeit für Schäden durch Spinnmilben herausgreifen. Die Sorte hat keine weiteren Nachteile. Seine landwirtschaftliche Technologie unterscheidet sich nicht von anderen Gurkensorten: Strumpfband, Jäten, Bodenlockerung, Bewässerung, Top-Dressing.

Von den positiven Eigenschaften der Sorte Sigurd kann man Folgendes herausgreifen:

  • frühe Reifung der Früchte;
  • Resistenz gegen Mehltau, Melonenblattläuse, vaskuläres Vergilbungsvirus der Gurke, Gurkenmosaik und Cladosporium-Krankheit;
  • Beständigkeit gegen Temperaturänderungen;
  • Sie können die Sorte anbauen, indem Sie Setzlinge einsetzen und Samen in den Boden pflanzen.
  • Hohe Produktivität;
  • guter Geschmack;
  • gute Haltbarkeit und Transportierbarkeit.

Die Sigurd-Gurkensorte weist praktisch keine Nachteile auf. Es ist eine robuste, fruchtbare Ernte unter allen Bedingungen.

Optimale Wachstumsbedingungen

Gurke Sigurd wurzelt gut und trägt Früchte, wenn die Lufttemperatur über + 15 ° C liegt. Sie können eine Kultur unter einem Film und auf offenem Boden pflanzen, vorausgesetzt, die Nachttemperatur fällt nicht unter + 8 ° C.

Je nach Region wird die Ernte Ende Mai oder Anfang Juni in den Boden gepflanzt. Gurke der Sorte Sigurd trägt Früchte auf Böden, die mit organischer Substanz gedüngt sind. Sobald die Kultur wächst, muss sie an ein Gitter gebunden werden. Während der Blüte und während der Bildung von Eierstöcken wird der Boden mit einem Top-Dressing versehen. Gießen Sie die Gurken jeden zweiten Tag. Vor dem Gießen wird der Boden nach dem Mulchen gelockert.

Wachsende Gurken Sigurd F1

Die Sorte wird auf freiem Feld und unter einem Film angebaut und an ein Gitter gebunden. Sie können eine Sigurd-Gurke aus Sämlingen züchten oder die Samen direkt auf offenem Boden oder unter einem Film pflanzen.

Direktes Pflanzen auf offenem Boden

Vor dem Pflanzen muss der Boden ausgegraben und gut gelockert werden. Dann Dünger aus einer Mischung von Torf, Sand, Gülle und mineralischen Zusätzen auftragen. Dann sollte der Boden mit dem Top-Dressing gründlich gemischt und gewässert werden.

Sobald die Feuchtigkeit aufgenommen ist, werden Furchen zur Aussaat in den Boden geschnitten. Der Samen wird nicht mehr als 2 cm in den Boden vertieft, der Abstand zwischen den Samen ist der gleiche. Danach werden die Samen mit einer kleinen Schicht gelösten Bodens bedeckt, mit Torf gemulcht und mit einem Film bedeckt.

Sämling wächst

Ende März oder Anfang April werden Samen für Setzlinge ausgesät. Sie tun dies drinnen in Plastikbehältern oder speziellen Kisten für Setzlinge. Sie sind mit Erde gefüllt, die mit Dünger für Gurken gemischt ist. Nachdem der Boden angefeuchtet und die Samen gesät sind. Samenkisten werden an einem warmen, gut beleuchteten Ort aufgestellt. Wenn das Tageslicht nicht ausreicht, werden Lampen installiert.

Beachtung! Sobald etwa einen Monat nach dem Pflanzen 2-3 echte Blätter auf den Sämlingen erscheinen, können die Sämlinge in einem Gewächshaus gepflanzt werden.

Vor dem Pflanzen wird der Boden ausgegraben und mit Humus, Mist, Torf und mineralischen Zusätzen gedüngt. Nach dem Graben von Löchern sollte ihre Größe das 1,5-fache des Volumens der Rhizome der Sämlinge betragen. Die Sämlinge werden verwurzelt, mit Erde bestreut, gestampft. Dann gründlich gewässert und mit Torf oder Sägemehl, Heu, gemulcht. Sobald die Sämlinge schnell nach oben wachsen, werden sie an ein Gitter gebunden.

Bewässerung und Fütterung

Düngemittel werden mehrmals pro Saison ausgebracht: zum Zeitpunkt des Pflanzens, während der Blüte und der Fruchtbildung. Für die Fütterung ist eine Mischung von Mineraldüngern für Gurken geeignet. Die Früchte reagieren gut auf das Gießen mit Geflügelkot. Dazu wird der Dünger 1:10 in Wasser verdünnt und an der Wurzel der Pflanze ausgebracht (nicht mehr als 1 Liter).

Wichtig! Es sollten nicht mehr als 3 Dressings pro Saison durchgeführt werden, da dies den Ertrag von Sigurd-Gurken verringern kann.

Gurken werden regelmäßig gegossen - 2-3 mal pro Woche. Diese Ernte reagiert gut auf häufiges Gießen. Wasser wird nur an der Wurzel gegossen, um die Blätter nicht zu befeuchten. Nach dem Gießen wird der Boden gemulcht. Es ist ratsam, den Boden um die Pflanze herum vor dem Gießen zu lockern.

Formation

Unter Gewächshausbedingungen bildet sich auf Sigurd-Gurken eine große Anzahl weiblicher Blütenstände. Um ihre Zahl ungefähr auf die gleiche wie bei Männern zu bringen, wird gekniffen. Der Hauptstiel wird eingeklemmt, nachdem er aus dem Gitter herausgewachsen ist. Das Verfahren wird auf 3-Blatt-Ebene durchgeführt, seitliche Blütenstände und Triebe werden ebenfalls auf 3-Blatt-Ebene entfernt.

Das Kneifen erfolgt nach dem Erscheinen von 9 echten Blättern am Busch. Wenn die Pflanze den Gitterdraht erreicht hat, wird sie nach dem Eingriff festgebunden.

Bei Gurken der Sorte Sigurd, die auf freiem Feld wachsen, wird nicht gekniffen. Männliche und weibliche Blütenstände bilden sich gleichmäßig.

Schutz vor Krankheiten und Schädlingen

Gurke Singurd F1 ist resistent gegen die meisten Krankheiten und Schädlinge von Gurkenkulturen. Die Spinnmilbe ist der einzige gefährliche Schädling für diese Kultur.

Methoden zur Vorbeugung und Bekämpfung von Schädlingen:

  1. Wird nach der Ernte ein Insekt gefunden, wird die Pflanze entwurzelt und zerstört.
  2. Vor dem Pflanzen im zeitigen Frühjahr wird der Boden sorgfältig ausgegraben. Dadurch werden die Insektenlarven vom Boden entfernt. Unter dem Einfluss von Frühlingsnachtfrösten sterben Schädlinge ab.
  3. Während der Wachstumsphase der Gurke sollten Unkräuter rechtzeitig entfernt werden. Auf ihnen erscheinen Insekten.
  4. Zum Schutz werden Sigurd-Gurken gemischt mit Tomaten und Kohl gepflanzt.
  5. Wenn ein dünnes, kaum unterscheidbares Spinnennetz auf den Blättern erscheint, werden Gurken mit geeigneten Präparaten für Spinnmilben behandelt.
  6. Gelbe Blätter mit weißen Flecken auf dem Rücken werden abgeschnitten und zerstört.

Wichtig! Schädliche Insekten zu verhindern ist einfacher als sie loszuwerden.

Ausbeute

Der Ertrag der Sigurd-Gurkensorte ist recht hoch. Die Kultur trägt mehrmals pro Saison Früchte, die Früchte reifen gleichmäßig. Bis zu 15 kg Gurken können aus einem Busch entfernt werden. Dies sind ungefähr 22,5 kg pro 1 Quadratmeter. m.

Fazit

Die Beschreibung und Bewertungen der Sigurd F1 Gurke stimmen vollständig überein. Gärtner erkennen, dass dies eine ausgezeichnete Sorte für den Anbau im Land ist. Mit minimalem Wartungsaufwand erhalten Sie einen Eimer mit leckeren und reifen Früchten aus dem Busch. Frühe und schnelle Reifung unterscheidet diese Sorte von anderen.

Referenzen

Zur Bestätigung der Beschreibung der Sorte können Sie Bewertungen mit Fotos von denen abgeben, die Gurken Sigurd F1 anbauen.

Yana Valerievna Kotova, 35 Jahre, Mytischi

Ich ziehe es vor, frühes Gemüse anzubauen. Bereits im Juni ist es möglich, den Vitaminmangel mit solchen Früchten zu beruhigen. Sigurd fand die Beschreibung der Gurken zufällig im Internet und bestellte sofort. Ich habe keine Setzlinge gezüchtet. Ende Mai pflanzte sie die Samen sofort auf offenem Boden. Sie bedeckte sie nachts mit Folie, um sie vor möglichem Frost zu schützen. Anfang Juli habe ich bereits die erste Gurke gepflückt. Die Früchte sind klein, ordentlich und passen perfekt in ein Glas. Bis Ende Juli habe ich bereits einen hervorragenden Vorrat an Gurken der Sorte Sigurd für den Winter geliefert.

Victor Stepanovich Kucheryavenko, 48 Jahre, Bezirk Anapa.

Unser Klima ermöglicht es uns, bereits im April Gewächshäuser zu bauen. Sämlinge sind zu diesem Zeitpunkt für den Transfer unter den Film bereit. Ich züchte nur Gurken Sigurd F1. Ende Mai habe ich schon eine wundervolle Ernte. Für mich ist die Präsentation von Gemüse wichtig, da ich es zum Verkauf anbaue. So können diese Gurken in jede Entfernung transportiert werden und bleiben intakt. Sie werden hauptsächlich zur Herstellung von Salaten verwendet, da das erste Gemüse normalerweise frisch gegessen wird. Aber sie eignen sich perfekt zum Einlegen. Aufgrund der geringen Größe der Früchte können Sie sie in jedes Glas geben.


Schau das Video: Vikings S04E20 - Ivar killing Sigurd (Januar 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos