Rat

Thuja Western Teddy: Foto und Beschreibung, Bewertungen

Thuja Western Teddy: Foto und Beschreibung, Bewertungen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Thuja Teddy ist eine unprätentiöse, untergroße Sorte mit immergrünen Nadeln, die sich unter den klimatischen Bedingungen der mittleren Zone gut entwickelt. Wenn Sie den richtigen Ort für den Standort der Pflanze ausgewählt haben, bereichern Sie gegebenenfalls das Substrat und überwachen Sie den mäßigen Feuchtigkeitsgehalt des Bodens. Reife westliche Thuja-Büsche sind winterhart und nicht anfällig für kurzfristige Dürre.

Beschreibung von Western Thuja Teddy

Die Autoren der Sorte nannten den Zwergstrauch mit einer kissenförmigen Krone „Bärenjunges“ wegen seiner geringen Größe und dichten, weichen Nadeln. Der kugelförmige Thuja Teddy behält lange seine Miniaturgröße:

  • wächst nur 25-35 mm pro Jahr;
  • 3 Jahre alte Setzlinge, die in Baumschulen in 3-Liter-Behältern verkauft werden, Miniatur - 10-15 cm in Höhe und Breite;
  • nach 10 Jahren erreicht die Höhe des Busches nur 30-40 cm, Durchmesser 30-35 cm;
  • Nach 17 bis 20 Jahren Entwicklung nimmt die angegebene Größe einer erwachsenen Pflanze zu - 0,5 m.

Das Wurzelsystem der Zwerg-Teddy-Sorte befindet sich in der Nähe der Bodenoberfläche, ist dicht verzweigt und erfordert lockeren und konstant leicht feuchten Boden. Dünne, aber dicht wachsende Triebe bilden selbst eine abgerundete, dichte Krone der westlichen Thuja, die gewöhnlich mehrere Zentimeter breiter als hoch ist. Mit zunehmendem Alter fallen die Zweige nach 23-25 ​​Jahren etwas auseinander. Weichnadelnadeln sind dicht, dunkelgrün, nicht stachelig, wodurch die Vielfalt der Sträucher aus der Ferne den Eindruck einer Plüschkugel erweckt. Mit der Kälte werden die Nadeln bräunlich, im Frühjahr werden sie wieder grün.

Die schattentolerante Teddy-Sorte erfordert nur 4-5 Stunden Sonneneinstrahlung und wächst gut an halbschattigen Orten. In den südlichen Regionen werden westliche Thuja-Büsche nur in Gebieten mit ausreichender Schattierung oder ständiger Tropfbewässerung angebaut. Die Nadeln vertragen trockene Luft nicht gut. Die Pflanze verträgt mehrere Tage ohne Bewässerung, aber die oberflächliche Lage der Wurzeln der Art bestimmt ihre eigenen Bedingungen für die Pflege eines feuchtigkeitsliebenden immergrünen Busches. Thuja Teddy hält bis zu - 31-32 ° C aus, junge Pflanzen sind für den Winter geschützt. Die Triebe der Sorte bilden zunächst eine abgerundete Krone, die für das Topiary-Schneiden geeignet ist.

Die Verwendung von Thuja Teddy in der Landschaftsgestaltung

Die Zwergsorte der westlichen Thuja mit einer dichten kugelförmigen Krone eignet sich hervorragend als immergrüner Solist auf jedem Blumenbeet oder Rasen. Noch interessanter ist der Blick auf den Garten oder die Auffahrt, wenn für die Ränder mehrere Exemplare der Sorte Teddy verwendet werden. Es ist auch eine ideale Version einer Behälterkultur, vorausgesetzt, Behälter mit Thuja werden für den Winter in einen frostfreien Raum gebracht oder gut verpackt. Nach verschiedenen Fotos zu urteilen, ist Thuja Teddy in Landschaftsgestaltung gefragt und macht einen originellen Eindruck. Eine beliebte Sorte für Pflanzungen in japanischen Gärten, Steingärten, Steingärten. Thuja Teddy eignet sich für grüne Miniaturkompositionen auf Terrassen, Loggien und Dächern von Wohngebäuden. Der westliche Thuja-Zwergstrauch steht in großen Blumenbeeten und Mischrändern im Vordergrund.

Wichtig! Zwischen den Thujas in einer Reihe wird ein Abstand von 40-50 cm eingehalten.

Zuchtmerkmale

Bewertungen zufolge kann die Teddy-Sorte leicht durch Stecklinge vermehrt werden - durch Wurzeln oder durch Pfropfen. Wählen Sie gerade Triebe ohne Anzeichen von Krankheit aus der Mitte des Busches. Gärtner teilen das Geheimnis, wie man einen lebensfähigen Stiel zupft - Sie müssen den Ast fest nehmen und ihn stark zu sich ziehen. Normalerweise löst sich der Trieb nach einer solchen Manipulation mit einem Stück Rinde aus dem Stamm. Dieses alte Holz, das reich an speziellen Substanzen ist, hilft den Stecklingen, sich an einem neuen Ort niederzulassen.

Für eine erfolgreiche Wurzelbildung wird der Schnitt gemäß den Anweisungen mit einem Wachstumsstimulator behandelt und in einem Behälter oder im Schatten auf einem Grundstück in ein loses Substrat aus Sand und Gartenerde gepflanzt. Oben ist ein Baldachin aus Folie angebracht, der täglich zum Lüften geöffnet wird, und die Stecklinge werden mit Wasser besprüht. Das Gewächshaus wird nach dem Wurzeln entfernt. Im Spätherbst werden die Sämlinge mit Torf gemulcht und mit Fichtenzweigen oder Matten aus Naturmaterial bedeckt.

Pflanzen und Pflegen eines westlichen Thuja-Teddys

Die Zwergsorte ist nach dem Foto in Gartenkompositionen beliebt. Das Pflanzen von Thuja Western Teddy und die Pflege junger Sträucher erfordern in den ersten Jahren die Aufmerksamkeit des Gärtners. Reife Pflanzen sind nicht so launisch.

Empfohlenes Timing

Das bewährte Sortenmaterial von Sämlingen wird in Baumschulen verkauft, die in Behältern angebaut werden. Solche Pflanzen werden zu jeder Zeit der warmen Jahreszeit gepflanzt. Büsche mit offenem Wurzelsystem werden am besten in der Nähe des Standortes gekauft und innerhalb von ein oder zwei Tagen im zeitigen Frühjahr oder Frühherbst gepflanzt. Bei der Herbstpflanzung muss der Sämling vor dem Frost genügend Zeit haben, um Wurzeln zu schlagen.

Standortauswahl und Bodenvorbereitung

Um Sorten von Thuja Western Teddy zu pflanzen, wählen sie einen sonnigen oder halbschattigen Platz in der Mittelspur, der vor Zugluft und scharfen Windböen geschützt ist. Tief liegende Gebiete, in denen sich nach Regen oder schmelzendem Schnee Wasser ansammelt, sind für den Busch nicht geeignet. Außerdem fühlt sich die Sorte Thuja Teddy in der Sonne unwohl, insbesondere in Gebieten mit hohen Sommertemperaturen - aufgrund trockener Luft und verdichtetem Boden ohne Bewässerung. Die Krone reagiert auf unangemessene Bedingungen:

  • Die Triebe entwickeln sich ungleichmäßig und bilden eine unordentliche und spärliche Silhouette.
  • Die Nadeln brennen von der Sonnenseite aus.

Die Sorte Teddy bevorzugt lockere, feuchte, fruchtbare Böden mit neutraler oder schwacher Säure. Leichter Lehm und sandiger Lehm sind für westliche Thuja geeignet. Es lohnt sich, das Substrat in der Pflanzgrube im Voraus zu pflegen:

  • 1 Teil Sand;
  • 1 Teil Torf;
  • 1 Teil Blattkompost;
  • 2 Stück Gartenland;
  • komplexer Dünger oder Top Dressing für Nadelbäume in einer Menge von 5-7 g des Arzneimittels pro 1 kg Bodenmischung.

Rat! Die Düngermenge wird auf 8-10 g erhöht, wenn sich kein Kompost im Substrat befindet.

Landealgorithmus

Für einen Zwergstrauch aus westlichem Thuja wird eine geräumige Pflanzgrube vorbereitet, damit sich die Oberflächenwurzeln frei ausbreiten: 60x60x60 cm. Auf schweren Böden wird die Drainage auf 15-20 cm gelegt und Thuja gepflanzt:

  • das Substrat wird auf die Drainageschicht gelegt;
  • Platzieren Sie einen Teddy-Sämling und achten Sie darauf, dass sich der Wurzelkragen auf Höhe des Gartenbodens befindet.
  • mit einem irdenen Klumpen bestreuen und das Substrat verdichten;
  • Wasser 9-11 Liter Wasser;
  • Mulch entlang des Lochumfangs.

Wachstums- und Pflegeregeln

Sie bewundern in ihrem Garten solche harmonischen Teddy-Thujas wie auf dem Foto, deren Bepflanzung und Pflege nach den Empfehlungen von Spezialisten erfolgt.

Bewässerungsplan

Durch die Thuja-Nadeln verdunstet viel Feuchtigkeit, daher muss die Büsche regelmäßig und reichlich gewässert werden. Idealerweise sollte der Boden in der Nähe des Thuja Teddy immer locker und mäßig feucht sein. Pro Busch wird einmal pro Woche ein Eimer Wasser konsumiert. In der Hitze wird oft Wasser gegossen und abends bestreut. Lösen Sie morgens den Stammkreis oder den Mulch leicht.

Top Dressing

Mit regelmäßigen Düngemitteln entsteht ein wunderschöner Busch, der für die Sorte Teddy zweimal im Jahr durchgeführt wird:

  • Im zeitigen Frühjahr wird Thuja mit einem komplexen Präparat gefüttert - bis zu 60 g pro Wurzel;
  • Im September werden vor dem Aufladen mit Wasser Kali-Phosphor-Dünger verabreicht.

Beschneidung

Ein Haarschnitt der Sorte Teddy zur Kronenbildung wird nicht durchgeführt, obwohl das westliche Thuja-Verfahren leicht toleriert. Nur Spezialisten beschäftigen sich mit Topiary-Frisuren. Jedes Jahr im Herbst und Frühling wird der Busch untersucht und trockene und beschädigte Äste abgeschnitten. Wenn ein Trieb aus einer Kugelform herausgeschlagen wird, wird er ausgeschlossen. Beim Schneiden von Thuja werden nur 3 des Wachstums entfernt.

Vorbereitung auf den Winter

Die westlichen Setzlinge von Thuja decken die ersten drei Jahreszeiten des Winters ab. Dann ertragen erwachsene Pflanzen schmerzlos die Winter der mittleren Zone. Das Tierheim besteht aus natürlichen Materialien, dichter Agrofaser und Sackleinen. Im Spätherbst wird der Stammkreis nach dem Füttern und Gießen mit einer Schicht Rinde oder Torf bis zu 12 cm gemulcht. Bei jungen Pflanzen der Sorte Teddy werden alle Zweige zusammengebunden, damit sie unter dem Gewicht von nicht abbrechen der Schnee. Wenn der Busch beginnt, eine runde Krone zu bilden, werden die Zweige nicht gebunden.

Bei starkem Schneefall lohnt es sich laut Foto und Beschreibung, einen runden oder pyramidenförmigen Rahmen für den westlichen Teddy Thuja zu kaufen, der die Krone vor dem Auseinanderbrechen im Winter schützt. Fichtenzweige oder Zweige werden nach dem Abschneiden der Büsche auf die Struktur gelegt. Im Februar und März wird Thuja Teddy mit einem Netz oder einer Agrofaser bedeckt, damit die Nadeln nicht in der Sonne verblassen.

Schädlinge und Krankheiten

Thuja-Westler werden krank und erkranken an Pilzinfektionen. Zur Vorbeugung werden Teddy-Büsche im Frühjahr mit Bordeaux-Flüssigkeit oder Kupfersulfat besprüht, um den gesamten Garten zu behandeln. Im Krankheitsfall werden Fungizide eingesetzt:

  • Maksim;
  • Horus;
  • Quadris und andere.

Teddys weiche Nadeln können unter Insekten leiden, die Saft aus dem Grün saugen: Blattläuse, falsche Rillen sowie Spinnmilben. Insektizide werden gegen Schädlinge eingesetzt:

  • Konfidor;
  • Aktara;
  • Engio.

Und gegen die Zeckenakarizide.

Fazit

Thuja Teddy, der in ein Blumenbeet gepflanzt ist oder aus mehreren Büschen einen anmutigen Rand bildet, verleiht dem Garten mit seiner weichen und zurückhaltenden Silhouette eine besonders elegante Ausstrahlung. Die Standardpflege wird unter Berücksichtigung der Merkmale der untergroßen Sorte durchgeführt. Vorbeugende Behandlungen schützen die Pflanze vor Krankheiten und Schädlingen.

Referenzen

Valentina Volkova, Smolensk

Wir haben den Eingangsbereich mit sechs Büschen Western Thuja Teddy gestaltet. Wir haben kleine fünf Jahre alte Büsche gekauft. In der Tat steigt die Pflanze langsam an. Wegen des Regens behandeln wir im Frühjahr mit Bordeaux-Flüssigkeit. Seit 4 Jahren gab es keine Krankheiten. Einmal wurden zwei Büsche durch eine Spinnmilbe beschädigt. Nach der Behandlung mit Apollo-Akarizid erholten sich die Pflanzen.

Peter Evdokimov, Region Moskau

Für den Minigarten auf der Loggia kaufte ich zwei verschiedene Zwerg-Thuja-Büsche, darunter Teddy, und pflanzte sie in 7-Liter-Behältern aus dem Laden im Boden. Ich füttere den Dünger "Zdraven Turbo für Nadelbäume". Im Winter wickelte er die Behälter mit einer speziellen Isolierung ein, setzte einen Rahmen darauf und bedeckte die Krone mit dickem Sackleinen bei starkem Frost.


Schau das Video: Thuja Brabant eller Thuja Smaragd Skillnad (Dezember 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos