Rat

Tomaten-Himbeer-Wunder: Eigenschaften und Beschreibung der Sorte


Tomaten Das Himbeerwunder wird für seinen großartigen Geschmack, die großen Früchte und den hohen Ertrag geschätzt. Dies schließt mehrere Sorten mit ähnlichen Eigenschaften ein. Alle Vertreter der Sorten sind resistent gegen Krankheiten und schwierige Wachstumsbedingungen.

Serienmerkmale

Beschreibung der Tomaten Himbeer-Wunder:

  • Himbeerwein. Zwischensaison-Hybride zum Pflanzen in einem Gewächshaus. Der Busch ist groß, er muss gekniffen werden. Die Früchte sind geschmacksintensiv und wiegen ca. 350 g.
  • Purpurroter Sonnenuntergang. Mid-Early-Tomate für den Anbau unter Deckung. Die Pflanze erreicht eine Höhe von 2 m. Früchte sind groß, haben eine abgerundete Form.
  • Himbeerparadies. Frühreifende Sorte mit hohem Ertrag. Das Fruchtgewicht erreicht 600 g. Das Fruchtfleisch ist saftig und zuckerhaltig.
  • Heller Robin. Tomaten mit ungewöhnlichem Wassermelonengeschmack. Die Masse der einzelnen Früchte erreicht 700 g.
  • Himbeeren. Sorte mit fleischigen Früchten mit einem Gewicht von 400 g. Erzeugt einen hohen Ertrag.

Beschreibung und Eigenschaften der Tomatensorten Himbeerwunder:

  • große gerippte Früchte mit einem Gewicht von 200 bis 600 g;
  • glatte purpurrote Haut;
  • saftiges fleischiges Fruchtfleisch;
  • süßer Geschmack;
  • kleine Anzahl von Kammern und Samen;
  • erhöhter Trockenmassegehalt.

Die angebauten Früchte eignen sich zur Herstellung von Salaten, Saucen, Suppen, Beilagen und Snacks. Sie werden zur Verarbeitung zu Tomatensaft und Konserven verwendet.

Setzlinge bekommen

Tomaten Himbeer Wunder sind für den Anbau unter Gewächshausbedingungen geeignet. Zuvor werden ihre Samen zu Hause gekeimt. Wenn sich Luft und Boden erwärmen und die Sämlinge stark genug werden, werden sie an einen dauerhaften Ort gebracht.

Pflanzsamen

Tomatensamen werden je nach Anbaugebiet im Februar oder März gepflanzt. Bereiten Sie den Boden im Voraus vor, einschließlich Erde und Humus. Eine alternative Option ist die Verwendung von Torfbechern oder erworbenem Land.

Der Boden aus dem Garten wird in der Mikrowelle erhitzt, um ihn zu desinfizieren. Sie können 14 Tage nach dieser Verarbeitung mit dem Aussteigen beginnen.

Rat! Tomatensamen werden einen Tag lang in warmem Wasser eingeweicht, um ihre Keimung zu stimulieren.

Wenn das Pflanzmaterial mit einer hellen Schale bedeckt ist, ist keine zusätzliche Verarbeitung erforderlich. Diese Schale enthält einen Nährstoffkomplex, der die Keimung von Tomaten fördert.

Die Behälter sind mit vorbereitetem Boden gefüllt, dessen Höhe 12-15 cm betragen sollte. Die Samen werden im Abstand von 2,5 cm darauf gelegt. Sie sind mit einer 1,5 cm dicken Torf- oder Bodenschicht bedeckt.

Tomaten keimen am schnellsten bei Umgebungstemperaturen über 25 Grad. Eine andere Bedingung ist, die Boxen an einem dunklen Ort zu platzieren. Decken Sie die Oberseite des Behälters mit Glas- oder Plastikfolie ab.

Sämlingspflege

Für die Entwicklung von Sämlingen bietet das Himbeerwunder bestimmte Bedingungen:

  • Lufttemperatur tagsüber 20-25 ° C, nachts - nicht niedriger als 10 ° C;
  • regelmäßige Belüftung;
  • Einbringen von Feuchtigkeit;
  • Beleuchtung für einen halben Tag;
  • Mangel an Entwürfen.

Tomatensämlinge werden mit warmem Wasser gewässert. Verwenden Sie am besten abgesetztes oder geschmolzenes Wasser. Während der Boden austrocknet, wird er aus einer Sprühflasche gewässert, um die Pflanzen nicht zu verletzen.

Wenn die Tomaten in Kisten gepflanzt wurden, werden sie mit der Entwicklung von 2-3 Blättern in separate Tassen getaucht. Das Verfahren kann vermieden werden, wenn sich die Pflanzen bereits in getrennten Behältern befinden.

Wichtig! Top Dressing für Tomaten Himbeerwunder ist notwendig, wenn die Pflanzen depressiv sind und sich langsam entwickeln. Bereiten Sie dann eine Lösung von Nitrofoski vor, die über die Tomaten gegossen wird.

2 Wochen bevor die Tomaten ins Gewächshaus oder in den Garten gebracht werden, beginnen sie zu härten. Behälter mit Sämlingen werden auf einem Balkon oder einer Loggia neu angeordnet. Sie haben 2 Stunden lang Zugang zu frischer Luft. Allmählich wird dieser Zeitraum verlängert.

Tomaten pflanzen

Tomaten werden 2 Monate nach der Samenkeimung transplantiert. Solche Sämlinge haben eine Höhe von ca. 30 cm und 5-6 voll ausgebildete Blätter.

Im Herbst wird ein Platz zum Anpflanzen von Tomaten gewählt. Bevorzugt werden Gebiete, in denen seit einem Jahr Gurken, Wurzelfrüchte, Melonen und Hülsenfrüchte wachsen. Es wird nicht empfohlen, in Beeten zu pflanzen, in denen Sorten von Tomaten, Paprika und Auberginen wachsen.

Im Gewächshaus wird die oberste Bodenschicht ersetzt, in der sich Pilzsporen und Schädlinge ansammeln. Der Boden wird ausgegraben, mit verrottetem Mist oder Kompost gedüngt.

Rat! Die Himbeer-Wunder-Tomaten werden mit einem Abstand von 40 cm auf die Beete gelegt. Wenn Sie mehrere Reihen organisieren, lassen Sie einen Abstand von 50 cm.

Es wird empfohlen, die Tomaten zu versetzen. Dies erleichtert das Pflanzen und Ernten und die Pflanzen erhalten mehr Sonnenlicht.

Auf den Beeten werden Brunnen vorbereitet, die der Größe des Tomatenwurzelsystems entsprechen. Pflanzen werden mit einem irdenen Klumpen übertragen. Dann werden die Wurzeln der Tomaten mit Erde bedeckt, die verdichtet und reichlich gewässert wird.

Sortenpflege

Himbeer-Wunder-Tomaten produzieren bei richtiger Pflege hohe Erträge. Pflanzen müssen gegossen und gefüttert werden. Der Boden unter den Pflanzen wird gelockert und mit Stroh oder Torf gemulcht. Pflanzen werden regelmäßig gekniffen, um ihre Frucht zu verbessern.

Tomaten gießen

Das regelmäßige Gießen von Tomaten erfolgt eine Woche nach dem Pflanzen. Während dieser Zeit haben die Pflanzen Zeit, stärker zu werden und sich an neue Bedingungen anzupassen.

Das Schema zum Gießen von Tomaten ist wie folgt:

  • Vor der Bildung der Eierstöcke werden die Pflanzen wöchentlich gewässert und 4 Liter Wasser unter dem Busch verbraucht.
  • Während der Fruchtbildung wird zweimal pro Woche Feuchtigkeit in einer Menge von 3 Litern für jede Pflanze aufgetragen.

Für Tomaten ist eine seltenere, aber reichlichere Bewässerung vorzuziehen. Bei Feuchtigkeitsmangel beginnen sich die oberen Blätter der Tomaten zu kräuseln. Die Intensität des Gießens wird während der Fruchtbildung von Tomaten verringert, um ein Knacken der Früchte zu vermeiden.

Tomaten in Gewächshäusern oder offenen Bereichen werden mit warmem Wasser bewässert. Zuvor wurden Fässer damit gefüllt und in der Sonne liegen gelassen. Die Feuchtigkeit wird morgens oder abends unter die Wurzel der Tomaten aufgetragen.

Pflanzenfütterung

Laut Bewertungen von Gärtnern zeichnet sich die Raspberry Miracle-Tomate durch ihre reichhaltigen Früchte aus. Die Fruchtbildung wird durch regelmäßige Fütterung sichergestellt. Die Befruchtung erfolgt 3-4 mal während der Saison.

Die erste Fütterung erfolgt 3 Wochen nach dem Transfer der Sämlinge an einen festen Ort. Pflanzen werden mit Nitrofosk-Komplexdünger behandelt. Für einen großen Eimer Wasser reicht 1 EL. l. Arzneimittel. Die Lösung wird beim Gießen von Tomaten unter dem Busch aufgetragen.

Wichtig! Für die zweite Fütterung wird eine Lösung auf Basis von Superphosphat und Kaliumsalz hergestellt (20 g jeder Komponente pro Eimer Wasser).

Zwischen den Behandlungen liegt ein Intervall von 2-3 Wochen. Eine Alternative zum Mineralverband ist Holzasche, die einen Komplex nützlicher Substanzen enthält.

Bush-Formation

Entsprechend ihren Eigenschaften und der Beschreibung der Tomatensorte Raspberry Miracle sind sie groß. Ihre Bildung ermöglicht es Ihnen, die Kräfte der Tomaten auf die Fruchtbildung zu lenken.

Jede Woche werden die Büsche von Trieben eingeklemmt, die aus dem Sinus blättern. Der Eingriff wird wöchentlich durchgeführt. Infolgedessen bilden die Tomaten einen oder zwei Stängel.

Krankheitsschutz

Himbeer-Wunder-Tomaten sind krankheitsresistent. Mit der Rationierung der Bewässerung und der korrekten Bildung des Busches verringert sich die Wahrscheinlichkeit, Krankheiten zu entwickeln. Zur Vorbeugung werden Pflanzen mit Fungiziden behandelt.

Tomaten ziehen Blattläuse, Weiße Fliegen, Bären und andere Schädlinge an. Gegen Insekten werden Insektizide oder Volksheilmittel in Form von Tabakstaub, Holzasche, Aufguss auf Zwiebelschalen oder Knoblauch eingesetzt.

Gärtner Bewertungen

Ekaterina, 27 Jahre, Region Moskau

Jedes Jahr pflanzen wir Tomaten in die Datscha unserer Eltern. Letztes Jahr war eine der Pflanzensorten die Himbeer-Wunder-Tomate. Laut Gärtnern zeichnet sie sich durch frühe Reifung und Unprätentiösität aus. Die Samen zeigten eine gute Keimung. Die Sämlinge wurden Anfang Juni auf offenes Gelände gebracht. Die Früchte wurden groß und fleischig, sie passten gut zu Salaten und Tomatensaft.

Valentina, 38 Jahre, Jekaterinburg

Seit einigen Jahren werden Tomaten der Raspberry Miracle-Serie gepflanzt. Sämlinge wachsen immer freundlich und werden nicht krank. Selbst bei kalten Sommerbedingungen und konstanter Feuchtigkeit wachsen Tomaten schnell und werden nicht krank. Die Früchte reifen nicht gleichzeitig, daher müssen sie regelmäßig entfernt werden. Alle Früchte sind glatt, schön und sehr lecker. Die größte Tomate wog 600 g.

Alexander Viktorovich, 68 Jahre, Nowosibirsk

Tomaten sind ein Muss für meine Website. Letztes Jahr habe ich Raspberry Miracle Tomaten gemäß der Beschreibung ausgewählt. Infolgedessen habe ich mehrere Sorten gepflanzt, die in dieser Serie enthalten sind. Die Sorte Raspberry Dream erwies sich als die produktivste: Ich entfernte 10 kg Tomaten aus den Büschen. Ich mochte die süßen Himbeertomaten, die Büsche waren nur mit Früchten übersät. Tomaten wurden bis zu 2,5 m hoch. Ich werde sie auf jeden Fall fesseln und fesseln.

Fazit

Himbeer-Wunder-Tomaten haben einen guten Geschmack und eine beeindruckende Größe. Die Sortenpflege umfasst die Anwendung von Feuchtigkeit und Düngemitteln. Um den Ertrag zu steigern, sind Tomaten Stiefsohn. Die Früchte werden frisch oder zur Weiterverarbeitung verwendet.


Schau das Video: Himbeeren Einpflanzen im Garten I Pflanzen-Kölle (Januar 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos