Rat

Wie man im Frühling Astilba pflanzt

Wie man im Frühling Astilba pflanzt


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Viele Blumenzüchter, die ihren Blumengarten oder ihr persönliches Grundstück dekorieren möchten, pflanzen meistens unprätentiöse Stauden. Mit minimalem Aufwand können Sie die farbenfrohen Blumen jedes Jahr ohne großen Aufwand genießen. Astilba gehört auch zu solchen wählerischen Pflanzen. Das zarte, zarte Laub und die unnachahmlichen, luftigen Blütenstände lassen keinen Züchter gleichgültig. Daher gewinnt Astilba, das Pflanzen und Pflegen, das auf freiem Feld so einfach ist, dass ein Anfänger damit umgehen kann, immer mehr Anerkennung.

Beschreibung der Anlage

Astilba gehört zur Gattung der mehrjährigen Pflanzen und zur Familie der Steinfragmente. Diese Blume erhielt ihren Namen, weil sowohl die Blätter als auch die Blütenstände keinen Glanz haben. "Astilbe" bedeutet übersetzt "a" - "ohne" und "stilbe" - "Glanz". Dieses Merkmal wurde vom schottischen Biologen Hamilton bemerkt und beschrieben.

In freier Wildbahn wächst Astilbe hauptsächlich in Nordamerika, Japan und Ostasien. Auf dem Territorium des endlosen Russland befinden sich diese schönen Blumen im Fernen Osten.

Astilba ist eine krautige Pflanze, deren Luftteil mit Beginn des Winters absterbt. Der Stiel, an dem sich in der Regel ein Blütenstand befindet, ist aufrecht. Die Höhe der Blüten kann je nach Sorte und Art zwischen 8 cm und 200 cm liegen.

Rat! Astilba wächst und blüht am besten in der Nähe eines Gewässers sowie von der Nordseite des Hauses im Schatten von Bäumen oder Büschen

Astilbe-Blätter, deren Pflanzung und Pflege pünktlich und gemäß den Regeln durchgeführt wurden, sind basal. An langen Blattstielen bilden sich zahlreiche Blätter, die Blätter sind meist gefiedert, zerlegt, die Ränder gezackt. Einfache sind äußerst selten. Die Farbe der Blätter ist dunkelgrün, manchmal rötlichgrün oder burgunderrot.

Astilba-Blüten sind klein und sammeln sich in voluminösen apikalen Blütenständen. Die Länge der Blütenrispen hängt von der Blütenvielfalt ab. Astilbe blühen von Anfang Juni bis Ende Juli. Einige Sorten können den Garten bis Mitte September schmücken. Die Blütezeit hängt von der Blütenvielfalt und den klimatischen Wachstumsbedingungen ab.

Im Allgemeinen ist die Pflanze hinsichtlich der Zusammensetzung des Bodens nicht wählerisch. Nach dem Pflanzen auf freiem Feld erfordert Astilbe nur minimale Wartung. Das einzige, was es zu beachten gilt, ist, dass Blumen sehr feuchtigkeitsliebend sind. Selbst eine kurze Trockenzeit spiegelt sich in der Fülle und Helligkeit der Blüte wider.

Oft wird Astilba im Freien gepflanzt und gepflegt (siehe Foto), in der Nähe von künstlichen und natürlichen Stauseen. In diesem Fall wird eine sehr üppige, lange und helle Blüte festgestellt. Astilba bedeckt die Erde mit einem farbenfrohen, reichen und luftigen Teppich, der niemanden gleichgültig lässt.

Die Farbpalette der Astilba-Farben wird in einer Vielzahl von Farbtönen präsentiert - schneeweiß, pink, lila, blass lila, leuchtend rot, purpurrot und sogar violett.

Mit einem Minimum an Aufwand beim Anbau und der Pflege von Astilba können Sie von Juni bis August eine wunderschöne und üppige Blüte genießen. Es ist eine der wenigen Pflanzen, die im Halbschatten schön gedeiht und blüht. Astilba hat nur sehr wenige Feinde auf dem Gartengrundstück und ist sehr selten von Krankheiten betroffen.

Methoden der Blütenvermehrung

Es gibt nicht so viele Möglichkeiten, Astilba zu züchten. Amateure und Profis verwenden häufig zwei Methoden der Blütenvermehrung: das Teilen des Busches und der Stecklinge. Dies sind die kostengünstigsten und am einfachsten durchzuführenden Aktivitäten, die ein Anfänger problemlos ausführen kann.

Die Vermehrung von Astilbe-Samen ist äußerst selten. Oft haben die Samen einfach keine Zeit zum Reifen. Bei einigen Sorten- und Hybridblüten ist das Samenmaterial einfach nicht in der Lage, die Anzeichen einer Zugehörigkeit zu einer bestimmten Sorte aufrechtzuerhalten und zu übertragen.

Am häufigsten wachsen Züchter aus Astilbe-Samen, wenn sie neue Sorten und Hybriden herstellen.

Den Busch teilen

Das Teilen des Astilba-Busches ist der einfachste Weg, um Blumen zu vermehren. Dies kann sowohl im Frühjahr als auch im Herbst erfolgen. Um einen Busch zu spalten, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

  • Graben Sie vorsichtig mit einer Heugabel den alten Busch aus und achten Sie darauf, das Rhizom nicht zu beschädigen.
  • Entfernen Sie tote Teile des Wurzelsystems, alte, vergilbte Blätter.
  • Teilen Sie den Astilba-Busch so, dass jeder Teil 4-5 Erneuerungsknospen und ein gutes Wurzelsystem hat. Es ist wünschenswert, dies mit einem perfekt sauberen und scharfen Messer zu tun.
  • Achten Sie darauf, die Schnitte mit zerkleinerter Holzkohle zu behandeln.

Das Pflanzen von Astilba-Rhizomen im Frühjahr unterscheidet sich praktisch nicht von den Pflanzaktivitäten anderer Pflanzen. Der einzige Unterschied besteht darin, dass Sie die Blumen nach dem täglichen und reichlichen Pflanzen gießen müssen. Wenn Sie es schaffen, Astilba im Frühjahr zu pflanzen, bevor die Vegetationsperiode beginnt, und die Fristen nicht zu spät kommen, können Sie in ein paar Monaten die bezaubernden und unnachahmlichen Blumen genießen.

So trennen Sie die Nierenerneuerung

Da sich Astilba auch mit Hilfe von Wurzelstecklingen vermehrt, ist es wichtig, die Erneuerungsknospen korrekt vom Hauptstrauch zu trennen.

Schauen Sie sich den Astilba-Busch genau an. Auf der Seite, auf der es gute, vielversprechende junge Knospen gibt, die im nächsten Jahr garantiert zu Trieben werden, müssen Sie eine kleine Schicht Erde vorsichtig bewegen. Ein Teil des Busches wird mit einem sauberen, desinfizierten Messer abgetrennt. Bitte beachten Sie, dass neben 2-3 vollen, gut entwickelten Knospen auch jeder Teil ein Stück des Wurzelsystems hatte.

Pflanzen Sie zukünftige Blumen auf einem separaten Beet, bevor Sie sie an einen festen Ort verpflanzen. Es ist ratsam, Gewächshausbedingungen für die Blumen zu schaffen - ein kleines Gewächshaus oder ein Filmschutz wird nützlich sein. Die anschließende Pflege nach dem Pflanzen von Astilba auf offenem Boden reduziert sich nur auf regelmäßiges Gießen und Lüften.

Wenn Sie die Knospen im Frühjahr getrennt haben, kann im Herbst ein junger, verwurzelter Busch in einen Blumengarten gepflanzt werden. Wenn das Verfahren zum Teilen von Astilba im Herbst durchgeführt wurde, können Blumen nur im Frühjahr umgepflanzt werden.

Der einzige Nachteil dieser Methode zur Reproduktion von Astilba durch Stecklinge ist, dass Sie die ersten Blütenstände erst nach einem Jahr sehen können.

Wann kann transplantiert und gesetzt werden

Vor der Vermehrung von Astilba ist es wichtig zu entscheiden, wann Sie Blumen pflanzen können, zu welcher Jahreszeit und in welchem ​​Zeitrahmen dies am akzeptabelsten ist.

Im Frühjahr wachen Astilba-Blüten einige Wochen später nach dem Winterschlaf auf als andere Stauden. Um einen stabilen Wachstumsprozess zu starten, sollte das Thermometer nicht unter + 10˚С + 12˚С fallen.

In Regionen mit mildem Klima und relativ warmen Wintern erscheinen die ersten grünen Blätter von Astilba erst Ende April oder Anfang Mai. In Gebieten mit einem strengeren Klima treten die ersten Anzeichen einer Blütenentwicklung erst Ende Mai oder sogar Anfang Juni auf.

Daher sollten Sie sich nicht mit dem Pflanzen von Astilba und der anschließenden Pflege von Blumen beeilen, da die Pflanzen während der Frühlingsfrostperiode gefrieren können. Sie sollten dieses Ereignis jedoch auch nicht verzögern, da es für Blumen sonst schwieriger wird, den Transplantationsprozess in der Hitze zu übertragen.

Der optimale Zeitpunkt für die Vermehrung von Astilba im Frühjahr durch Teilen des Busches ist der Beginn der Vegetationsperiode, sobald die ersten grünen Triebe erscheinen.

Im Herbst muss Astilba auf offenem Boden gepflanzt werden, da die Blüten mindestens 1,5 bis 2 Monate benötigen, um erfolgreich zu wurzeln und sich vollständig auf das bevorstehende kalte Wetter vorzubereiten.

Auswahl eines geeigneten Ortes

Vor dem Pflanzen von Astilba ist es wichtig zu entscheiden, welche Orte die Pflanze bevorzugt und was sie für eine üppige und üppige Blüte und ein aktives Wachstum benötigt.

Wenn Sie Astilba im Freien anbauen, ist es wichtig, eine Reihe von Anforderungen zu erfüllen:

  • Die Pflanze bevorzugt eine weiche, diffuse Beleuchtung.
  • Astilba wächst wunderschön und blüht heftig im Schatten von Gebäuden oder Bäumen;
  • Die Blume ist in Bezug auf die Zusammensetzung des Bodens unprätentiös. Die Hauptbedingung ist, dass sie leicht ist und die Feuchtigkeit gut speichert.
  • ist kritisch gegenüber Feuchtigkeitsstagnation, die mit Fäulnis des Wurzelsystems drohen kann.

Damit die Blüten nicht unter trockener Luft leiden, ist es ratsam, einen Platz in der Nähe kleiner Gewässer zu bestimmen, um Astilba auf offenem Boden zu pflanzen.

Site vorbereiten

Die Vorbereitung eines Standortes für den Anbau von Astilba auf freiem Feld erfordert keine besonderen Anstrengungen. Einige Tage vor der geplanten Arbeit reichlich gießen und dann den Boden im Blumengarten ausgraben, wo Sie Astilba pflanzen. Bei Bedarf komplexe Mineraldünger auftragen, wenn der Boden schlecht ist, oder Sand, wenn der Boden schwer ist.

Lassen Sie den Bereich einige Tage in Ruhe. Nach dieser Zeit können Sie Astilba-Blüten sicher in offenes Gelände verpflanzen.

Wir pflanzen Pflanzen in den Boden

Beim Anbau von Astilba sollte der Abstand zwischen den Pflanzgruben je nach Sorte und Höhe der Pflanze 15 bis 30 cm betragen. Die Löcher sind so vorbereitet, dass sich das Wurzelsystem der Blüten ganz frei im Loch befindet. Die ungefähre Größe der Löcher beträgt 30 cm x 30 cm.

Am Boden jedes Landelochs müssen Sie Folgendes hinzufügen:

  • Humus oder Kompost - 2 Handvoll;
  • Knochenmehl oder Asche - 1 Tasse.

Platzieren Sie das Astilba-Rhizom so in dem Loch, dass die Erneuerungsknospen leicht unter der Erdoberfläche hervorschauen. Einmal gepflanzt, werden die Blumen reichlich gewässert und gepflegt.

Wie anspruchsvoll Pflanzen in Bezug auf die Pflege sind

Die Pflege der unvergleichlichen Astilba nach der Landung ist einfach. Sowohl ein vielbeschäftigter als auch ein unerfahrener Florist werden in der Lage sein, gewöhnliche Ereignisse zu bewältigen:

  • regelmäßiges Hillen;
  • reichlich Wasser;
  • rechtzeitige Fütterung;
  • Beschneiden nach der Blüte;
  • Jäten und Mulchen.

Hilling

Ein Merkmal von Astilba ist das oberflächliche Wachstum des Wurzelsystems. Die Wurzeln der Blüten während der Entstehungszeit und des aktiven Wachstums vertiefen sich nicht, sondern wachsen sozusagen auf der Bodenschicht.

Aus diesem Grund ist nach einem Jahr unter den Astilba-Büschen eine leichte Erhebung zu erkennen. Nach ein paar Jahren wird der Wurzelhügel größer. Daher ist das Hauptverfahren bei der Pflege von Astilba nach dem Pflanzen auf freiem Feld das regelmäßige Hillen der Wurzelzone.

Je mehr desto besser

Astilbe-Bewässerung wird nach dem Schema "je mehr desto besser" benötigt. Lassen Sie den Boden im Blumengarten auch für kurze Zeit nicht mit einer trockenen Kruste bedecken. Die Pflanze reagiert sofort auf einen Mangel an Feuchtigkeit mit Lethargie des Laubes, Abwerfen von Blumen, einer Abnahme der Pracht der Blüte, dem Mangel an Farbe der Blumen und großen Lücken in den Blütenständen.

Während der Dürre und Blüte sollten die Pflanzen mindestens zweimal täglich gewässert werden. Es ist am besten, dieses Verfahren früh am Morgen und nach Sonnenuntergang durchzuführen, um keinen Sonnenbrand hervorzurufen.

Es lohnt sich jedoch auch nicht, Wasser auf Astilba zu gießen. Stehende Feuchtigkeit ist für Blumen nicht weniger schädlich. Den Boden im Blumengarten feucht zu halten, reicht für die Pflanzen aus.

Wann und wie füttern

Der nächste Schritt bei der Pflege der mehrjährigen Astilba nach dem Pflanzen (Foto) ist die regelmäßige Fütterung. Das erste Mal, dass Sie eine Pflanze gedüngt haben, war während des Pflanzens. Anschließend müssen Sie die Blumen nach folgendem Schema füttern:

  • Füttern Sie die Blüten im Frühjahr mit Stickstoffdünger.
  • nach dem Welken - Kali- und Phosphordüngung.

Dies hilft der Pflanze, nach der Blüte wieder zu Kräften zu kommen und sich vollständig auf den Winterfrost vorzubereiten. Astilba wird nicht mehr von Ihnen verlangen.

Pflanzenschutz

Astilba ist sehr widerstandsfähig gegen Kälte, daher reicht oft eine gute Mulchschicht aus, um Winterfröste bis zu -35 ° C bis 37 ° C auszuhalten. Bewohner von Regionen mit rauem Klima sollten sich sorgfältiger um den Schutz der mehrjährigen Astilbe kümmern.

Wenn die Temperatur im Frühjahr sinkt, können junge, unreife Triebe der Pflanze ausfrieren. Achten Sie daher im Frühjahr bei Frostgefahr auf den Schutz der Blumen und erneuern Sie die Mulchschicht. Es schützt schwache Triebe vor Frost und vereinfacht die Pflege von Astilba nach dem Pflanzen auf offenem Boden.

Wann trimmen

Das Beschneiden welkender Blütenstände nach reichlicher Blüte sollte in den ersten Jahren nach der Vermehrung von Astilbe durch Teilung oder durch Stecklinge erfolgen. Diese Operation ermöglicht es den Blüten, ihre gesamte Energie auf die Bildung und das Wachstum des Wurzelsystems sowie auf die Bildung neuer Erneuerungsknospen zu richten, die im nächsten Jahr reichlich blühen werden.

Einige Züchter beschneiden Astilba jedoch nicht und hinterlassen Zweige mit getrockneten Blütenständen auf den Büschen, was dem Garten ein besonderes, bezauberndes Aussehen verleiht. Vor Beginn des Winters müssen die Blumen noch bis zu einer Höhe von 5-10 cm über dem Boden geschnitten werden.

Mulch oder nicht

Um die Pflege von Astilba nach dem Pflanzen zu vereinfachen (siehe Foto), ist es ratsam, den Boden im Blumengarten zu mulchen. Dieses einfache Verfahren hilft, Feuchtigkeit zu speichern und die Wachstumsrate und die Anzahl der Unkräuter im Garten zu verringern.

Folgende Materialien können als geeigneter Mulch für Blumen verwendet werden:

  • Rindenstücke, große Chips;
  • Gemähtes Heu;
  • Torf;
  • Kieselsteine, Blähton.

Wenn Sie im Garten Astilba anbauen und pflegen, müssen Sie die Mulchschicht regelmäßig aktualisieren. Es hilft Blumen, Winterfröste ruhig zu ertragen.

Sie müssen mindestens alle 4-5 Jahre Blumen verpflanzen und pflanzen. Andernfalls schwächt sich das Wurzelsystem ab, die Periode nimmt ab und die Häufigkeit der Astilba-Blüte nimmt ab. Der optimale Zeitpunkt, um den alten Busch in mehrere junge zu teilen, ist der Beginn des Herbstes oder das Ende des Frühlings.

Wer oder was kann Blumen bedrohen

Der Grund für die wachsende Beliebtheit von Astilbe liegt nicht nur in seiner Dekorativität und Unprätentiösität. Diese Pflanze wird durch die Krankheit und die meisten Insektenschädlinge vermieden.

Es ist äußerst selten, dass das Wurzelblumensystem vom Wurzelwurmnematoden betroffen ist. Diese Parasiten sprechen praktisch nicht auf die Behandlung von Pflanzen mit den stärksten Medikamenten an. Daher wird die Schädlingsbekämpfung auf die Entfernung und Zerstörung der betroffenen Büsche reduziert. Gleichzeitig ist es ratsam, einen Teil des Bodens, in dem die Blumen gewachsen sind, von der Stelle zu entfernen.

Es ist unmöglich, 4-5 Jahre lang Astilba an derselben Stelle anzubauen.

Der sabbernde Penny ist auch eine Gefahr für Blumen. Das Auftreten von Astilba und kleinen, weißen Schaumklumpen zeigt, dass die Pflanze zu einem Paradies für Sabber geworden ist.

Im Allgemeinen werden die Blüten träge, Astilbe wächst schlecht, das Wachstum der grünen Masse verlangsamt sich. Und in den schaumigen Klumpen, die auf den Blättern erscheinen, entwickeln sich Insektenlarven. Die einzige Methode, mit Pennitsa umzugehen, besteht darin, Insekten und Larven von Hand aus dem Laub der Pflanze zu sammeln.

Der Autor des Videos wird Ihnen zeigen und zeigen, wie Sie Astilba richtig auf offenem Boden pflanzen.

Fazit

Wie Sie sehen, ist es nicht besonders schwierig, Astilba auf freiem Feld zu pflanzen und zu pflegen. Aber diese wählerischen und schattenliebenden Blumen können jede Ecke Ihres Gartens schmücken. Stellen Sie sich diese zarten, schwerelosen Wolken in verschiedenen Farben vor! Luxuriöse und unnachahmliche Astilben verdienen es, ihren Platz auf jedem persönlichen Grundstück einzunehmen. Während der üppigen Blüte blühen sie in leuchtenden Farben und werden Ihnen wahre Freude bereiten.


Schau das Video: Inspo u0026 Tipps für Bepflanzung im Frühling auf der Terrasse (Dezember 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos