Rat

Wie man Wellen für den Winter einlegt: einfache und köstliche Rezepte mit Fotos

Wie man Wellen für den Winter einlegt: einfache und köstliche Rezepte mit Fotos


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Marinierte Wellen sind ein beliebtes Gericht, das sowohl als Vorspeise als auch als eigenständige Option zum Abendessen dienen kann. Wenn Sie die Regeln für die Zubereitung der Marinade vernachlässigen, haben Pilze eine charakteristische Bitterkeit. Daher ist es wichtig, die Geheimnisse des Wellenmachens zu kennen.

Ist es möglich, Wellen zu beizen?

Volnushka ist ein Pilz aus der Familie der Russula. Es kommt im Norden und in Zentralrussland vor. Diese Art von Pilzen wächst in Gruppen. Sie können in der Nähe von alten Birken gefunden werden. Unter den Menschen ist es üblich, die Wellen Volzhanki, Wellen und Röteln zu nennen. Ein besonderer Unterschied zwischen dieser Sorte ist das Vorhandensein von Zotten auf der rosa Kappe, deren Zentrum konkav ist.

Wellen gelten nur in bestimmten Regionen Russlands und Finnlands als essbar. Lange Zeit wurden sie wegen des Gehalts an giftigen Substanzen als giftig bezeichnet. Tatsächlich sind die Wellen aufgrund des Vitamingehalts sehr gesund. Um negative Substanzen zu neutralisieren, werden Waldfrüchte Hitze ausgesetzt.

In gebratener und gekochter Form werden Wellen selten gegessen. Dies ist auf das Vorhandensein von Bitterkeit im Geschmack zurückzuführen. Es ist üblich, die Pilze vor dem Kochen gründlich einzuweichen. Um die Bitterkeit zu beseitigen, müssen die Wellen richtig mariniert werden.

Wie man Wellen richtig einlegt

Jedes Detail kann den Geschmack des fertigen Gerichts beeinflussen, von der Pilzernte bis zur Zusammensetzung der Marinade. Wenn Sie die Kochtechnik brechen, können Sie eine Lebensmittelvergiftung provozieren. Die Marinade für Wellen wird nach persönlichen Geschmackspräferenzen ausgewählt. Gewürze und Salz verleihen dem Gericht pikante Noten. Es wird angenommen, dass der beste Weg, um Pilze einzulegen, in einem Holzfass ist. Ist dies nicht möglich, sollte sterilisiertes Geschirr verwendet werden. Vor dem Kochen werden die Pilze unbedingt eingeweicht.

Sie können zwei Arten von Wellen essen - rosa und weiß. Junge Pilze gelten als die saftigsten und leckersten. Die Rötelnkollektion beginnt im Juli. Eine Fülle von Niederschlägen garantiert eine hervorragende Ernte. Während der Sammlung ist es wichtig, die Wellen nicht mit anderen Pilzen zu verwechseln. Die Oberfläche ihrer Kappe fühlt sich zottelig an. Das Bein ist von innen hohl und nicht länger als einige Zentimeter. An der Stelle, an der der Pilz geschnitten wird, sollten keine Spuren von Wurm vorhanden sein. Es ist ratsam, Weidenkörbe als Transportbehälter zu verwenden. In Plastikeimern verrotten Pilze schnell.

Beachtung! Experten raten, Pilze von Autobahnen und Industrieanlagen zu pflücken.

Wellen zum Beizen vorbereiten

Bevor Sie die Wellen für den Winter einlegen, müssen Sie sie richtig vorbereiten. Zunächst werden die Pilze von Schmutz und kleinen Blättern gereinigt. In diesem Stadium ist es besser, verdorbene Wellen loszuwerden. Nach dem Reinigungsvorgang werden die Pilze in einen tiefen Behälter gegeben und mit Wasser bedeckt. In dieser Form sollten sie mindestens zwei Tage liegen.

Ist es möglich, die Wellen ohne Einweichen zu marinieren?

Das Marinieren der Wellen kann ohne Einweichen durchgeführt werden. In diesem Fall müssen Sie die Pilze mit Dill und Knoblauch gut kochen. Wenn Sie das Gericht durch kaltes Salzen kochen möchten, ist das Einweichen unabdingbar. Es wird Ihnen ermöglichen, Giftstoffe loszuwerden und die Bitterkeit im Geschmack zu beseitigen.

Methoden zum Marinieren von Wellen

Es gibt zwei Möglichkeiten, die Wellen zu marinieren - heiß und kalt. Die erste Option ist am meisten bevorzugt, da unter dem Einfluss von hohen Temperaturen toxische Substanzen, die in der Zusammensetzung von Pilzen vorhanden sind, verschwinden. Daher wird das Risiko einer Lebensmittelvergiftung verringert. Die Kältemethode ist weniger sicher. Der Geschmack des fertigen Gerichts wird dadurch jedoch nicht beeinträchtigt.

Ist es möglich, Wellen mit Steinpilzen, Pilzen, Butter zu marinieren?

Die Pilzplatte gilt als eine der köstlichsten Vorspeisen für einen festlichen Tisch. Vor der Zubereitung ist es wichtig zu bestimmen, welche Pilze miteinander kombiniert werden können und welche strengstens verboten sind. Volnushki wird nicht empfohlen, mit Steinpilzen, Pilzen und Steinpilzen zu marinieren. Diese Pilze eignen sich besser zum Braten und Salzen. Außerdem haben sie unterschiedliche Kochanforderungen. Experten raten dazu, Wolzhanka zusammen mit Milchpilzen zu marinieren.

Wie man Wellen nach dem klassischen Rezept mariniert

Meistens verwenden Hausfrauen das einfachste Rezept, um eingelegte Wellen zu machen. Das Kochen kostet nicht viel Zeit und Mühe. Um einen Snack zuzubereiten, benötigen Sie Folgendes:

  • 2 kg Wellen;
  • 100 ml Essigsäure;
  • 600 ml Wasser;
  • 30 g Kristallzucker;
  • 5 g Pfefferkörner;
  • vier Lorbeerblätter;
  • 15 g Salz;
  • 10 Stück. Nelken.

Kochvorgang:

  1. Die Pilze werden gründlich in kaltem Wasser gereinigt und einige Tage eingeweicht.
  2. Nach dem Einweichen wird überschüssige Feuchtigkeit mit einem Sieb entfernt.
  3. Innerhalb einer halben Stunde wird der Hauptbestandteil in Salzwasser zur Bereitschaft gebracht.
  4. Gläser werden in einem Wasserbad oder in einem Ofen sterilisiert.
  5. Alle Zutaten werden mit Pilzen, ausgenommen Essig, in den Behälter gegeben.
  6. Nach 14 Minuten Garzeit die Pfanne vom Herd nehmen und Essig hinzufügen.
  7. Volzhanki werden unter den Ufern verteilt und ganz oben mit Marinade übergossen.
  8. Banken werden auf normale Weise aufgerollt.

Wie man Wellen für den Winter in Gläsern einlegt

Es gibt viele Rezepte für eingelegte Wellen für den Winter. Die Zubereitung eines Snacks gemäß dem oben genannten Algorithmus ist alles andere als schwierig - es ist ebenso wichtig, die Gläser ordnungsgemäß zu sterilisieren und die erforderlichen Bedingungen für ihre Lagerung bereitzustellen.

Wie man Wellen schnell mit Essig mariniert

Das folgende Rezept zum Marinieren kleiner Wellen wird als so einfach wie möglich angesehen. Die Vorspeise ist sehr lecker und aromatisch.

Komponenten:

  • 3 kg Pilze;
  • 7 Stk. Pfefferkörner;
  • fünf Lorbeerblätter;
  • 150 ml Essig;
  • ein Haufen Dill;
  • 10 g trockener Estragon;
  • 6 Liter Wasser.

Kochvorgang:

  1. Vorgewaschene und eingeweichte Wellen werden vorsichtig in einen tiefen Topf gegeben. Von oben sind sie mit Lorbeerblättern bedeckt.
  2. Die Zutaten werden mit Wasser gegossen, gesalzen und auf den Herd gestellt.
  3. Nach dem Kochen muss der Pilzschaum entfernt werden, da er giftige Substanzen enthält.
  4. Insgesamt sollten die Pilze eine halbe Stunde gekocht werden.
  5. Erbsen von Pfeffer und Gemüse werden am Boden der sterilisierten Gläser verteilt. Jeder Pilz wird sorgfältig in Gläser gefüllt, wobei darauf zu achten ist, dass seine Struktur nicht beschädigt wird.
  6. Salz wird in das Glas und 2 EL gegossen. l. Essigsäure. Der verbleibende Raum ist mit heißem Wasser gefüllt.
  7. Die Gläser werden mit einem Metalldeckel verschlossen, umgedreht und an einem dunklen Ort aufbewahrt.

Wie man die Wellen für den Winter mit Knoblauch und Minze mariniert

Echte Feinschmecker können versuchen, eingelegte Wellen nach einem ungewöhnlichen Rezept zu kochen, bei dem Minze und Knoblauch hinzugefügt werden.

Komponenten:

  • 1 Esslöffel. Kirschsaft;
  • 1 kg Wellen;
  • ein Lorbeerblatt;
  • 40 g Salz;
  • zwei Dillsträuße;
  • 6-7 Minzblätter;
  • drei Knoblauchzehen;
  • 6 Stk. Nelken;
  • fünf Erbsen schwarzer Pfeffer;
  • 25 g Kristallzucker.

Kochschritte:

  1. Die Pilze werden gewaschen, zwei Tage lang eingeweicht und bis zum Kochen gekocht.
  2. Banken werden gründlich gewaschen und sterilisiert.
  3. Zur Vorbereitung der Füllung wird Kirschsaft mit Zucker und Salz gemischt. Die resultierende Zusammensetzung wird zum Kochen gebracht.
  4. Grün und Gewürze werden am Boden von Gläsern ausgelegt. Pilze darauf legen.
  5. Jedes Glas muss mit heißem Kirschsaft gefüllt sein. Die Deckel werden auf übliche Weise versiegelt, wonach die Dosen an einen abgelegenen Ort gebracht werden.

Wie man Senf und Dillwellen für den Winter in Gläsern einlegt

Eingelegte Pilze können für den Winter kalt gekocht werden. Durch Hinzufügen von Senfkörnern zur Marinade erhalten Sie ein würzigeres und ungewöhnlicheres Gericht.

Zutaten:

  • 2 kg Röteln;
  • 700 ml Wasser;
  • 70 ml 9% ige Essigsäure;
  • 4-5 Knoblauchzehen;
  • 1 Esslöffel. Senfkörner;
  • ½ h. Dillsamen;
  • 1,5 EL. Salz;
  • 3 Stunden Kristallzucker.

Kochalgorithmus:

  1. Die eingeweichten Pilze werden in einen Topf gegeben und 25 Minuten gekocht.
  2. Wasser wird in einen kleinen Topf gegossen und in Brand gesetzt. Die benötigte Menge Salz und Zucker ist darin gelöst. Nach dem Kochen wird Essig in den Behälter gegeben. Danach wird die Marinade noch drei Minuten gekocht.
  3. Knoblauch, Kräuter und Gewürze werden auf den Boden der sterilisierten Gläser gelegt, und Pilze werden darauf gelegt.
  4. Marinade wird in Gläser gegossen, wonach sie verkorkt werden.

Volnushki marinierte mit Zwiebeln und Karotten

Einige Rezepte für eingelegte Weine für den Winter enthalten Gemüse. Besonders oft werden Zwiebeln und Karotten hinzugefügt. Dank der leuchtenden Farbe der Karotten wird das fertige Gericht zu einer echten Dekoration für ein festliches Abendessen.

Komponenten:

  • 1,5 EL. Salz;
  • drei Lorbeerblätter;
  • eine Zwiebel;
  • zwei Knoblauchzehen;
  • 1 Liter Wasser;
  • vier schwarze Pfefferkörner;
  • 1 kg Volzhanok;
  • 25 g Kristallzucker;
  • vier Blütenstände einer Nelke;
  • 1 Esslöffel. Essigsäure 9%;
  • eine Karotte.

Rezept:

  1. Die Pilze werden gewaschen, eingeweicht und dann wird überschüssiger Saft von ihnen entfernt.
  2. Salz wird in einen Behälter mit Wasser in einer Menge von: 1 EL gegeben. für 1 Liter Wasser. Die Salzlösung wird bei schwacher Hitze bis zum Kochen erhitzt.
  3. Die Pilze werden in die resultierende Salzlösung getaucht und 20 Minuten lang gekocht.
  4. Das Gemüse wird in große Scheiben geschnitten. Die Knoblauchzehen sind in zwei Teile geteilt.
  5. Für die Marinade werden Salz, Zucker, Gewürze und vorgefertigtes Gemüse ins Wasser geworfen. Nach dem Kochen Essig einfüllen und die Pilze vorsichtig absenken.
  6. Nach 13 Minuten Kochen werden Gemüse und Wolzhanki in gedämpften Gläsern ausgelegt. Dann werden sie mit Marinade gegossen.
  7. Die Gläser werden aufgerollt und einen Monat lang an einem kalten Ort gelagert.

Rat! Eingelegte Röteln, die nicht richtig gekocht wurden, können Durchfall verursachen. Daher ist es wichtig, das Rezept zu befolgen.

Volnushki marinierte ohne Sterilisation

Eingelegte Pilze können ohne Konservierung gekocht werden. Der einzige Nachteil dieses Gerichts ist seine kurze Haltbarkeit. Es ist nur vier Tage lang.

Zutaten:

  • 1,5 Liter Wasser;
  • drei Knoblauchzehen;
  • zwei Dillzweige;
  • 1 Esslöffel. Essigsäure;
  • 2 EL. Salz;
  • 1 kg Wellen;
  • 15 g Zucker.

Kochvorgang:

  1. Pilze werden zwei Tage lang in Wasser eingeweicht. Der nächste Schritt besteht darin, sie 40 Minuten lang in Salzwasser zu kochen.
  2. Zucker und Salz werden dem Wasser zugesetzt. Die Lösung wird zum Kochen gebracht.
  3. Pilze werden in jeden Behälter gegeben und mit Knoblauch und Gewürzen versetzt. Die Zutaten mit Marinade belegen. Am Ende Essig hinzufügen.
  4. Nachdem die Flüssigkeit vollständig abgekühlt ist, wird der Behälter mit den Pilzen in den Kühlschrank gestellt. Nach einem Tag Infusion können Sie das fertige Gericht genießen.

Wie die Wellen unter einer Nylonhülle eingelegt werden

Wenn Sie keine Snacks für den Winter zubereiten möchten, können Sie die Wellen nach einem köstlichen und einfachen Rezept unter einem Nylondeckel marinieren. Dies erfordert die folgenden Zutaten:

  • 600 ml Wasser;
  • Zitronenschale - nach Geschmack;
  • vier Lorbeerblätter;
  • acht Knoblauchzehen;
  • ein paar Erbsen schwarzen Pfeffers;
  • zwei Dillzweige;
  • 2 kg Volzhanok;
  • 1 Esslöffel. Salz;
  • 2 TL Zucker.

Kochvorgang:

  1. Verteilen Sie die zerkleinerte Schale und den Dill am Boden der vorsterilisierten Gläser.
  2. Die Pilze werden gründlich gereinigt und dann eingeweicht. Nach zwei Tagen werden sie gekocht, bis sie 50 Minuten lang vollständig gekocht sind.
  3. Die erforderliche Menge Wasser wird in einen Topf gegossen und mit Gewürzen, Zucker und Salz versetzt. Nach dem Kochen wird die Marinade zur Seite genommen.
  4. Pilze werden in Gläser sortiert und anschließend mit heißer Marinade übergossen. Banken sind mit Nylonkappen versiegelt.
  5. Die Gläser dürfen erst nach vollständiger Abkühlung in den Kühlschrank gestellt werden.

Wie man Wellen für den Winter mit Zitrone mariniert

Zur Herstellung von eingelegten Wellen muss Essigsäure nicht in den Komponenten vorhanden sein. Stattdessen kann Zitronensaft verwendet werden. Es ermöglicht Ihnen, den Geschmack und die wohltuenden Eigenschaften von Pilzen für eine längere Zeit zu bewahren.

Komponenten:

  • 300 ml Wasser;
  • 1 kg Volzhanok;
  • 5 Stücke. Nelken;
  • 20 ml Zitronensaft;
  • 10 Pfefferkörner;
  • 10 g Salz;
  • zwei Lorbeerblätter.

Kochschritte:

  1. Alle Komponenten außer Pilzen werden in Wasser gegeben und zum Kochen gebracht.
  2. Zu der resultierenden Zusammensetzung werden vorgetränkte Pilze hinzugefügt.
  3. 20 Minuten kochen lassen.
  4. Fertige Volzhanki werden in sterilisierte Gläser sortiert und mit einer vorbereiteten Lösung abgedeckt.
  5. Die Behälter werden auf bequeme Weise aufgerollt.

Wie man Pilze mit Apfelessig einlegt

Wenn Sie Ihren Snack noch schmackhafter machen möchten, können Sie Apfelessig hinzufügen. Das Rezept ist völlig einfach, aber das Ergebnis wird alle Erwartungen übertreffen.

Zutaten:

  • 400 g Pilze;
  • zwei Knoblauchzehen;
  • 1 Esslöffel. Salz;
  • vier Lorbeerblätter;
  • 100 ml Apfelessig.

Rezept:

  1. Um die Marinade auf die Wellen vorzubereiten, werden 400 g Pilze für 1 Liter Wasser benötigt. Zuvor müssen sie jedoch in leicht gesalzenem Wasser eingeweicht werden.
  2. Nach dem Einweichen wird der Hauptbestandteil 20 Minuten gekocht.
  3. Bei der Herstellung einer Marinade wird Wasser mit Knoblauch, Lorbeerblättern und Salz gekocht. Nach dem Kochen wird Essig hineingegossen.
  4. Pilze werden in Gläser gegeben und mit Marinade gegossen. Dann wird der Behälter verschlossen, abgekühlt und in den Kühlschrank gestellt.

Wie man Volnushki zu Hause mit Zimt und Johannisbeerblättern mariniert

Eingelegte Wellen sind noch schmackhafter, wenn Sie während der Zubereitung Zimt- und Johannisbeerblätter hinzufügen. Dieses ungewöhnliche Rezept ist sehr beliebt.

Rezept:

  • 7 Nelkenknospen;
  • 2 EL. Sahara;
  • 1 Liter Wasser;
  • Dillschirm;
  • 3 kg Volzhanok;
  • vier Johannisbeerblätter;
  • 1,5 EL. Salz;
  • 70 ml Essig;
  • ½ Teelöffel Zimt

Kochalgorithmus:

  1. Eingeweichte Wellen werden mit Wasser gegossen und in Brand gesetzt. Nach dem Kochen werden sie mindestens 20 Minuten lang gekocht.
  2. Salz und Zucker werden mit Wasser in einen Topf gegossen. Es wird angezündet und zum Kochen gebracht. Danach den Rest der Gewürze und Johannisbeerblätter hinzufügen.
  3. Die Marinade muss innerhalb von 10 Minuten gekocht werden.
  4. Dann die Pilze in die Pfanne geben und weitere 20 Minuten kochen lassen.
  5. Gießen Sie fünf Minuten vor dem Kochen Essig in die Pfanne.
  6. Die Pilze werden in sterilisierte Gläser gegeben und dicht verschlossen.

Wie man Kümmel für den Winter einlegt

Durch die Zugabe von Kümmel erhält die Pilz-Vorspeise einen sehr würzigen und leicht scharfen Geschmack. Stattdessen können der Marinade auch provenzalische Kräuter zugesetzt werden. Die Vorspeise wird nach dem klassischen Rezept zubereitet. Während des Kochvorgangs wird der Marinade Kreuzkümmel zugesetzt.

Wie man Pilze mit Äpfeln für den Winter einlegt

Zutaten:

  • fünf Äpfel;
  • 2 kg Röteln;
  • 100 ml 9% iger Essig;
  • 2 EL. Sahara;
  • 1 TL Kreuzkümmel;
  • 1,5 EL. Salz;
  • drei Nelkenknospen;
  • zwei Lorbeerblätter.

Rezept:

  1. Eingeweichte Pilze werden 20 Minuten gekocht. Es ist wichtig, den entstehenden Schaum regelmäßig zu entfernen.
  2. Wasser wird mit Zucker und Salz in einem separaten Behälter kombiniert. Die resultierende Lösung wird fünf Minuten gekocht.
  3. Gewürze werden in die Pfanne gegeben und die Marinade weitere 10 Minuten gekocht.
  4. Fünf Minuten vor der Zubereitung wird der Marinade Essig zugesetzt.
  5. Auf den Boden von Gläsern werden mehrere Apfelscheiben und gekochte Pilze gelegt. Von oben wird alles mit Marinade gegossen.
  6. Banken werden verdreht und an einem abgelegenen Ort aufbewahrt.

Wichtig! Eingelegte Röteln werden nicht für Personen mit niedriger Magensäure empfohlen.

Wie die Wellen mit Meerrettichblättern, Johannisbeeren und Kirschen eingelegt werden

Komponenten:

  • zwei Blätter Meerrettich;
  • 5 kg Volzhanok;
  • 150 g Salz;
  • fünf Blätter Johannisbeere;
  • 20 g Kirschblätter;
  • 50 g frischer Dill;
  • 2 Liter Wasser;
  • zwei Knoblauchzehen.

Rezept:

  1. Salz in Wasser auflösen und zum Kochen bringen.
  2. Eingeweichte Wellen werden in kochendes Wasser getaucht. Die Garzeit beträgt 10 Minuten.
  3. Eine Schicht vorgefertigter Pilze wird in einer separaten Pfanne verteilt. Mit Salz, gehacktem Knoblauch, Kirschblättern und Meerrettich bestreuen. Als nächstes legen Sie die nächste Schicht Wolzhanok und Gewürze aus. Nach dem Verlegen der letzten Schicht den Snack mit Dill bestreuen.
  4. Decken Sie die Oberseite mit sauberer Gaze ab. Unterdrückung ist darauf installiert. Der Behälter wird drei Wochen lang in den Kühlschrank gestellt.

Wie man Wellen mit koreanischem Gewürz köstlich mariniert

Zutaten:

  • 2 EL.Koreanisches Gewürz;
  • 1,5 EL. Sahara;
  • 2 kg Wellen;
  • 1 Esslöffel. Salz;
  • acht Knoblauchzehen;
  • zwei Dillzweige;
  • 100 ml Essig.

Kochvorgang:

  1. Volnushki werden eine halbe Stunde in Salzwasser gekocht.
  2. Fertige Pilze werden gehackt und mit Gewürzen, Kräutern und Knoblauch gemischt.
  3. Innerhalb von drei Stunden sollten sie in Gewürzen eingeweicht werden.
  4. Die Pilzmischung und das Wasser, in dem die Pilze gekocht wurden, werden in sterilisierte Gläser gegeben.
  5. Banken werden in ein Wasserbad gestellt.
  6. Vor dem Verschließen wird jedem Glas Essig hinzugefügt.

Wie viele Tage können Sie eingelegte Wellen essen

Die Dauer der Zubereitung des Snacks hängt davon ab, nach welchem ​​Rezept er zubereitet wurde. In den meisten Fällen müssen die Pilze einen Monat lang intakt bleiben. Wenn keine Sterilisation angewendet wurde, können Sie 1-2 Tage nach der Zubereitung mit dem Verzehr des Gerichts beginnen.

Speicherregeln

Damit sich der Pilzsnack nicht vorzeitig verschlechtert, müssen bestimmte Lagerbedingungen dafür vorgesehen werden. Die ersten Tage nach der Konservierung stehen die Gläser unter warmen Decken verkehrt herum auf dem Boden. Dann werden sie an einen dunklen, kühlen Ort gebracht. Eine geöffnete Dose kann im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Fazit

Marinierte Wellen sind knusprig und aromatisch, wenn sie nach allen Regeln gekocht werden. Vergessen Sie nicht, dass dieses Produkt äußerst vorteilhaft für die menschliche Gesundheit ist. Aber Sie müssen es in Maßen verwenden.


Schau das Video: OSTSEE STRAND MEER LANDSCHAFT 2O21 (Dezember 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos