Rat

Johannisbeeren im Herbst beschneiden

Johannisbeeren im Herbst beschneiden


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

In der Herbstperiode müssen Johannisbeeren unnötige Triebe beseitigen. Wie Johannisbeeren im Herbst beschnitten werden, hängt von der Sorte und dem Alter der Pflanzen ab. Es ist notwendig, jährlich die notwendige Pflege bereitzustellen, unabhängig vom Entwicklungsstand des Busches.

Andere Sträucher werden auf ähnliche Weise verarbeitet. Das Beschneiden von Johannisbeeren, Geißblatt und Stachelbeeren im Herbst erfolgt mit einer Schnittschere.

Vorteile des Johannisbeerschnittes

Das Beschneiden im Herbst ist ein obligatorischer Schritt bei der Strauchverarbeitung. Die Pflege von Johannisbeeren im Herbst hat eine Reihe von Vorteilen:

  • fördert die Entstehung neuer starker Triebe;
  • Nährstoffe werden zum Eierstock geleitet;
  • das Gedränge der Triebe auf Johannisbeeren nimmt ab;
  • im Frühjahr verschwendet der Strauch keine Energie für das Laubwachstum an alten Zweigen;
  • das Risiko der Ausbreitung von Schädlingen und Krankheiten ist verringert;
  • die restlichen Triebe erhalten mehr Sonnenlicht;
  • Aufgrund der Herbstpflege werden die Pflanzungen verjüngt.
  • die Dauer der Fruchtbildung des Strauchs erhöht sich auf 20 Jahre;
  • die Produktivität des Busches steigt;
  • Das Pflücken von Beeren wird erleichtert.

Schnittzeit

Die beste Zeit, um Ihren Strauch zu beschneiden, ist im Herbst. Im Sommer entwickelt sich die Pflanze aktiv, wenn neue Triebe erscheinen. Einige von ihnen bringen große Ernte, während andere Schatten schaffen und die Lebenskraft des Strauchs nehmen.

Durch die richtige Verarbeitung kann die Pflanze überwintern und Nährstoffe für das weitere Wachstum im Frühjahr kanalisieren.

Es ist notwendig, schwarze und rote Johannisbeeren vor dem kalten Wetter zu Beginn des Herbstes abzuschneiden, wenn die Blätter fallen und der Saftfluss stoppt.

Rat! Der Schnitt der Johannisbeeren erfolgt im November, wenn sich die Pflanze auf den Winter vorbereitet.

Der Frühling ist nicht die beste Zeit, um den Busch zu verarbeiten, da die Vegetationsperiode für Johannisbeeren früh beginnt. Der Frühlingsschnitt erfolgt bis Ende Februar.

Nicht alle Gärtner haben die Möglichkeit, die Baustelle am Ende des Winters zu besuchen. Es ist daher besser, den Eingriff nicht zu verschieben. Die Frühjahrspflege umfasst dann nur eine erneute Untersuchung des Strauchs und die Entfernung gefrorener Triebe.

Schnittprinzipien

Damit das Verfahren der Pflanze zugute kommt, müssen Sie die Grundsätze einhalten, wie Johannisbeeren richtig geschnitten werden:

  • Der Hauptzweck des Herbstschnittes besteht darin, dem Trieb Zugang zu den Sonnenstrahlen zu verschaffen. Wenn das Alter des Busches mehr als 4 Jahre beträgt, wird es von 6 großen Trieben gebildet, die von der Basis wachsen. Wenn das Alter der Pflanze unbekannt ist, müssen Sie auf die Farbe des Holzes achten. Dunkle Rinde ist typisch für ältere Zweige.
  • Der Strauchschnitt beginnt an der Basis. Triebe, die älter als 5 Jahre sind, werden beschnitten, auch wenn sie keine äußeren Mängel aufweisen. Selbst bei starken Trieben nimmt die Ausbeute nach einer gewissen Zeit ab.
  • Im laufenden Jahr erschienene Triebe werden entfernt. Sie können zurückgelassen werden, wenn der Busch alt ist und noch zwei Jahre Früchte tragen wird. Das Beschneiden von Johannisbeeren im Herbst ist eine gute Gelegenheit, um Stecklinge zu bekommen. Vor dem Winter werden sie Wurzeln schlagen und im Frühjahr wird sich ein neuer Busch bilden.
  • Dann müssen Sie den Haupttrieben folgen. Achten Sie darauf, die im laufenden oder letzten Jahr gebildeten seitlichen Wucherungen zu reduzieren. Wenn Sie Arbeiten ausführen, müssen Sie sich daran erinnern, dass die Buchse leichter werden muss. Wenn der Ort des Wachstums zweifelhaft ist, ist es besser, es zu trimmen. Wenn die Pflanze kein Sonnenlicht erhält, wirkt sich dies negativ auf den Ertrag aus.
  • Der obere Teil des Busches bleibt unverändert. Darauf bilden sich Knospen und zukünftige Beeren. Die Verarbeitung von Johannisbeeren im Herbst erfolgt durch Eliminierung dünner Spitzen, da diese am anfälligsten für Winterfröste sind.
  • Vor dem Beschneiden müssen Sie den Zustand der Triebe beurteilen. Wenn sie Blätter verdreht haben, deutet dies auf eine Anthracnose-Krankheit hin. Wenn solche Anzeichen gefunden werden, schneiden wir die Triebe ab. Bei dicken Knospen ist die Wahrscheinlichkeit einer Zecke hoch. Die geschnittenen Äste werden verbrannt, um die Ausbreitung von Schädlingen und Krankheiten zu vermeiden.

Verarbeitung schwarzer Johannisbeeren

Wenn Sie mit Sträuchern arbeiten, müssen Sie die Grundprinzipien des Beschneidens befolgen. Je nach Alter des Busches werden bestimmte Nuancen berücksichtigt. Dies wird dazu beitragen, die Ernte zu erhalten und die normale Entwicklung der schwarzen Johannisbeere sicherzustellen. Der Schnittprozess variiert für Sämlinge, zwei Jahre alte oder ältere Johannisbeeren und Stachelbeersträucher, die auf ähnliche Weise verarbeitet werden.

Sämlinge beschneiden

Die Pflege eines Johannisbeerbusches beginnt in den frühen Stadien seiner Entwicklung. Wenn Sie dieses Verfahren nicht beachten, wächst der Strauch und verliert mit der Zeit die Fähigkeit, einen hohen Ertrag zu erzielen.

Das Pflanzen des Busches erfolgt in vorbereiteten Löchern, deren Abmessungen etwa 50 cm betragen. Die Tiefe des Lochs sollte 40 cm betragen. Die Büsche werden in einem Winkel von 45 Grad in die Löcher abgesenkt, damit der Wurzelkragen erhalten bleibt in einer Tiefe von 5 cm. Dann werden die Wurzeln begradigt und mit Erde bedeckt. Nach dem Gießen der Sämlinge beginnen sie zu beschneiden.

Wichtig! Schwarze Johannisbeere bildet Eierstöcke an Zweigen, die 3-4 Jahre alt sind. Solche Zweige sterben nach der zweiten Ernte ab.

Bei Sämlingen wird die Oberseite der Triebe abgeschnitten, so dass 2-3 Knospen zurückbleiben. Der Johannisbeerbusch sollte nicht mehr als 4 Triebe enthalten, damit Sie während der Vegetationsperiode ein gutes Wachstum erzielen können. Die Höhe des Sämlings sollte 25-40 cm betragen. In einem Jahr kann die Pflanze bis zu 6 neue Triebe freisetzen.

Das Trimmen ist in der Abbildung dargestellt:

2 Jahre alter Johannisbeerschnitt

Im zweiten Jahr der Entwicklung des Strauchs erfolgt der erste Schnitt im Juli. Die Zweige des Busches müssen um 2 Knospen gekürzt werden, was normalerweise etwa 10 cm entspricht. Dieses Verfahren aktiviert die Vitalität des Busches, die noch vor Jahresende zunimmt.

Wichtig! Im Herbst werden frische Triebe aus einem zwei Jahre alten Busch entfernt, so dass nur der stärkste von ihnen übrig bleibt. In Zukunft werden sie zur Basis eines Johannisbeerbusches.

Der Schnitt der schwarzen Johannisbeeren im Herbst erfolgt bis Ende Oktober. Wenn viele Seitenäste an der Pflanze aufgetreten sind, müssen sie entfernt werden. Schwache Äste, die Schatten erzeugen und die Entwicklung anderer Triebe verhindern, sollten entfernt werden. Sie haben keine Zeit sich zu formen und sind zu schwach, um den Winterfrösten standzuhalten.

Infolgedessen erhält die Pflanze nicht genügend Nährstoffe. In jedem Fall müssen im Frühjahr die durch Frost beschädigten Triebe beseitigt werden.

Die Schnittschemata sind wie folgt:

Erwachsene Büsche beschneiden

Im Alter von 3 Jahren bilden sich viele Triebe in Johannisbeeren. Ein ausgewachsener Strauch enthält 15 bis 20 Äste, die aus dem Boden wachsen. Stellen Sie im Herbst sicher, dass Sie geschwächte Triebe beschneiden, die nicht die erforderliche Entwicklung erhalten haben.

Jährliche Triebe werden Mitte Juli geschnitten, wobei nicht mehr als 4 Knospen übrig bleiben. Trockene und beschädigte Äste werden ebenfalls beschnitten. Wie im Vorjahr müssen einjährige Triebe eliminiert werden, und die vielversprechendsten bleiben übrig.

Wenn Sie die zusätzlichen Zweige abschneiden, müssen Sie auf die alten Triebe achten. Ab dem fünften Jahr müssen schwarze Johannisbeeren verjüngt werden. Alte Äste werden an der Wurzel entfernt. Wenn sich die Zweige auf dem Boden befinden, werden sie ebenfalls abgeschnitten und hinterlassen keine Stümpfe. Wenn eine Flechte auf einem Busch wächst, muss sie beseitigt werden.

Verarbeitung von roten und weißen Johannisbeeren

Rote und weiße Johannisbeeren haben ihre eigenen Eigenschaften, die bei der Pflege von Büschen berücksichtigt werden müssen. Bei der Verarbeitung von Sämlingen wird ein ähnliches Schema wie für schwarze Johannisbeeren verwendet.

Im Herbst bleiben 3-4 stärkste Triebe in der Nähe des Busches. Wenn der Strauch langsam wächst, reicht es aus, die Zweige um 1/3 ihrer Länge zu kürzen.

Die Fruchtzeit eines Zweigs roter Johannisbeeren beträgt ca. 8 Jahre. Daher muss der Herbstbusch Triebe unterschiedlichen Alters enthalten. Die Gesamtzahl der Filialen sollte zwischen 15 und 20 liegen.

Die Pflege von Sträuchern mit roten und weißen Beeren ist kostengünstiger. Die Pflanze entwickelt sich nicht so schnell wie schwarze Johannisbeeren. Daher ist das Beschneiden von Johannisbeeren im Herbst vorbeugender Natur. Wenn Sie zu viele Zweige eliminieren, sinkt der Ertrag des Busches dramatisch.

Wichtig! Rote und weiße Johannisbeeren werden im Sommer nicht eingeklemmt, da sich die Fruchtknospen oben im Busch befinden.

Sträucher mit roten und weißen Beeren erfordern keine häufige Verjüngung. Zweige, die bis zu 7 Jahre alt sind, müssen beschnitten werden. Dadurch bleiben drei Wurzeltriebe übrig.

Fazit

Der Schnitt der Johannisbeeren erfolgt im Frühjahr oder Herbst. Die Federbearbeitung erfolgt so früh wie möglich, bis der Prozess des Saftflusses begonnen hat. Die beste Zeit für die Verarbeitung von Büschen ist der Herbst. Sämlinge, junge und erwachsene Pflanzen werden beschnitten. Es ist besonders wichtig, einen Busch für Johannisbeeren zu bilden, die das Alter von zwei Jahren noch nicht erreicht haben.

Der Stachelbeer- und Johannisbeerbusch wird verarbeitet, indem überschüssige, trockene und alte Triebe entfernt werden. Rote Johannisbeeren wachsen langsamer, daher ist es viel einfacher, sie zu pflegen. Bei richtiger Verarbeitung erhöht sich die Fruchtzeit des Busches, was die Möglichkeit einer normalen Entwicklung bietet.

Die Reihenfolge der Arbeiten ist im Video dargestellt:


Schau das Video: Lavendel schneiden (Dezember 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos