Ideen

Adonis - der Reiz der Sommersonne in jeder Blume

Adonis - der Reiz der Sommersonne in jeder Blume


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Adonis ist ein hervorragender Vertreter der Familie der Ranunculaceae. Diese blühende Kultur wird seit langem sowohl in der Landschaftsgestaltung als auch in der traditionellen Medizin verwendet. In der Botanik sind mindestens 25 Pflanzenarten bekannt, deren Hauptwachstumsgebiete unter natürlichen Bedingungen als die gemäßigten Breiten Asiens gelten.

Botanische Blumenbeschreibung

Adonis können je nach Art mehrjährig oder einjährig seinEin gemeinsames Merkmal dieser Kultur ist jedoch die geringe Höhe des Strauchs und die Form des Blütenstandes - ein einfacher oder leicht frischer Korb (die sogenannte Kamille) mit glänzenden Blütenblättern.

Adonis bildet, unabhängig von der Art, üppige Vorhänge, die zum Zeitpunkt der Blüte mit gelben oder roten gänseblümchenartigen Blüten übersät sind. Je älter die Pflanze ist, desto mehr Triebe bilden sich auf ihr, von denen jeder mit einer einzelnen Blume gekrönt ist. Blattspreite cirrus oder palmate, sehr üppig und hell, bedecken den Stamm vom Boden selbst bis zum Blütenstand.

Verwendung in der Landschaftsgestaltung

In Adonis konnte man eine Pflanze sehen, die erst Ende des 18. Jahrhunderts einen Garten oder einen Blumengarten schmücken konnte. Es war zu dieser Zeit, dass sie anfingen, es im Landschaftsdesign zu verwenden. Die Straßenränder von Gartenwegen, Rasengruppen aus Büschen, felsigen Hügeln, Steingärten und Blumenbeeten gelten als ideale Orte für Vertreter der Gattung.

Aufgrund der Tatsache, dass die Adonisen nach der Blüte ihre Dekorativität behalten, lassen sie sich perfekt mit einer Vielzahl von Gartenpflanzen kombinieren:

  • Rückenschmerzen, die gleichzeitig mit Adonis, Haselhuhn und Niederwild blühen;
  • dekorative Schleife;
  • Phlox;
  • Iris
  • Veilchen;
  • Glocken.

Adonis wird nicht im Schnitt geschnitten und blüht nicht sehr lange. Er unterscheidet sich jedoch von ähnlichen Kulturen durch seine Fähigkeit, die Blätter den ganzen Sommer über frisch zu halten. Nur einige Arten und Unterarten sterben nach der Blüte ab, wie die beliebten Zwiebelprimeln.

Adonis: Kultivierungsmerkmale

Arten von Adonis in der Kultur

In der Kultur wird Adonis in seiner ursprünglichen Form verwendet. Glücklicherweise hat er genug Sorten, um fast jede Landschaftskomposition zu diversifizieren. Sie unterscheiden sich nicht nur in Form und Größe der Blattspreite, in der Farbe der Blütenblätter und in der Höhe der Pflanze, sondern auch in den Anforderungen an das Wachstum.

In der Landschaftsgestaltung sind die folgenden Arten von Adonis am häufigsten:

AnsehenLebensraum in der NaturAnlagenbeschreibung
Adonis villosa (flauschig)Stufen von Kasachstan und Sibirien, am Fuße der Felsen. Selten am Rande von Birkenhainen zu findenMehrjährig. Die Stängel sind sehr kurz weichhaarig und mit zahlreichen doppelblättrigen Blättern bedeckt. Die Höhe des Busches beträgt nicht mehr als 30 cm. Die Blüten sind hell oder hellgelb, einfach, mit glänzenden Blütenblättern am Rand abgerundet. Die Blüte beginnt im Mai
Adonis aestivalis (Sommer)Der südliche Teil des europäischen und westsibirischen Teils Russlands, der Nordkaukasus. Es kommt auf den Feldern und an gut beleuchteten Rändern von Birkenwäldern vor.Jährlich Stängel haben keine Pubertät und sind nicht höher als 15 cm (in den meisten Fällen wird sie bis zu 35 cm hoch). Blattspreite werden immer wieder in dünne Fäden zerlegt. Die Blüten sind klein, mit glänzenden roten Blütenblättern. Die Blüte beginnt in der zweiten Junihälfte
Adonis amurensis (Amur)Fernöstliche Region, einschließlich der Inselzone von Japan und der koreanischen Halbinsel. In China gefundenMehrjährig. Sehr giftiger Blick! Es beginnt sehr früh zu blühen. Die Blätter stehen an nackten Stielen an langen Stielen, zirruspräpariert, hell. Die Blüten sind weit offen, bis zu 5 cm Durchmesser, leuchtend gelb
Adonis Annua (rot)Naher Osten, Westasien, Südmitteleuropa und Nordafrikanische KüsteJährlich Stängel ohne Pubertät, nicht höher als 40 cm, dreischneidige oder ganze Palmblattplatten. Untere Blattstiele, obere Blattstiele. Die Blüten sind klein, durchschnittlich 2 cm im Durchmesser, rot
Adonis Flammea (feurig)Dieselben Gebiete wie Adonis annua + CrimeaJährlich Stängel kurz weichhaarig, 30 bis 40 cm hoch, einfach, selten verzweigt. Blätter kurz weichhaarig, oft zerlegt (Zirrus). Die Blüten sind sehr groß, mit roten Blütenblättern, deren Grundflächen schwarz gestrichen sind

Die einzige Art, die Sortenveränderungen erfolgreich überstanden hat, ist Amur adonis. Japanische Züchter haben mehrere Sorten geschaffen, die die gleichen Eigenschaften wie ihre wilden Vorfahren haben, mit Ausnahme der Farbe der Blütenblätter und Blütenformen. Die hellsten Vertreter der Sorte:

  • Bentin mit schneeweißen Blüten mit Rand;
  • Sandanzaki mit halbgefüllten Blütenständen von gelbgrüner Farbe;
  • Pleniflora mit dichten grünlich-gelben Blüten;
  • Ramosa mit Frottierblüten von attraktiver rotbrauner Farbe.

Die Sorte Amur adonis Hinomoto hat eine ungewöhnliche Farbe. Die Blütenblätter sind rot-orange und auf der Rückseite grün mit einer Bronzetönung.

Saatgutanbau und Sommer-Adonis-Pflege

Adonisen gelten als anspruchslose Pflanzen, die relativ kurze Dürreperioden vertragen und in unmittelbarer Nähe zu anderen Pflanzen wachsen können. In der Zwischenzeit erfordert ihre Kultivierung viel Mühe vom Erzeuger.

Einen Landeplatz wählen

Pflanzen der Familie der Ranunculaceae sind meist sehr lichtintensiv. Sie bevorzugen sonnige Gebiete, fühlen sich aber in den Nachmittagsstunden gut mit Lichtschattierungen.

Es wird empfohlen, Adonis in Bereichen mit guter Belüftung zu pflanzen. denn in der Natur wachsen sie hauptsächlich auf offenen Lichtungen und Wiesen. Beim Anpflanzen auf Hügeln (alpine Hügel) wird empfohlen, deren Ost- und Westseite unter Kultur zu nehmen.

Boden

Obwohl viele Adonis-Arten lieber auf jungfräulichen Wiesen und Straßen wachsen, blühen sie am besten, wenn sie auf relativ leichten, an organischen Stoffen reichen Böden wachsen. Der Säuregehalt des Untergrundes sollte nahezu neutral sein. Die Pflanze reagiert gut auf den erhöhten Gehalt des Kalkbodens.

Vor dem Pflanzen ist es wichtig, tief in den Ort zu graben, an dem der Adonis wachsen soll, und ihm genügend organische Substanz hinzuzufügen. Die Sache ist die Diese Kultur wächst sehr langsam und die Transplantation verläuft äußerst schlecht. Aus diesem Grund ist es notwendig, den Boden so zu füllen, dass mindestens 4 Jahre lang genügend Nährstoffe vorhanden sind (Top-Dressing, insbesondere mit Mineralwasser, ist nicht gut für die Pflanze).

Pflanzenpflege: gießen, top dressing

Für eine erfolgreiche Kultivierung von Adonis ist es notwendig, den Boden in einem mäßig feuchten und lockeren Zustand zu halten. Bei nassem Wetter brauchen Sie es nicht zu gießen, aber in trockenen Perioden müssen Sie dies mindestens dreimal pro Woche tun. Die Ernte verträgt Streuung und Bewässerung gleichermaßen gut.

Wichtig! Das lose Pflanzen sollte äußerst vorsichtig sein. Die Kultur legt einige Jahre im Voraus Knospen der Erneuerung ab, die sich in geringer Tiefe im Umfang des Busches befinden. Wenn sie beschädigt werden, kann der Züchter die Periode des erfolgreichen Wachstums und der Blüte erheblich verkürzen oder sogar den Tod der Pflanze verursachen.

Adonis muss sehr vorsichtig gefüttert werden, und ausschließlich biologisch in Form von fruchtbarem Mulch aus Humus gemischt mit halb gereiften Blättern. Es ist notwendig, es im Herbst zu verwenden, und im Sommer hat die Pflanze genug Nährstoffe am Ende der Vorsaison eingeführt.

Krankheiten und Schädlinge

Adonis wird durch Schädlinge praktisch nicht geschädigt, da diese Pflanze giftig ist. Die Wurzeln und der irdische Teil dieser Kultur gelten bei den meisten Insekten als ungenießbar. Darüber hinaus bleiben auch die Samenkapseln intakt, wenn die sie umgebenden Pflanzen von Schädlingen befallen werden. Diese Pflanze ist auch nicht von zahlreichen Krankheiten der Blütenpflanzen betroffen.

Wintervorbereitungen

Adonis hält im Winter anhaltenden Frösten perfekt stand und kühlt im Frühjahr wieder ab. Erwachsene Pflanzen benötigen keine spezielle Vorbereitung für die Überwinterung, aber junge Sämlinge (bis zu 2 Jahren) müssen für den Winter mit Blättern oder Fichtenzweigen bedeckt werden.

Vermehrung und Pflanzung von Adonis

Es gibt zwei Methoden zur Vermehrung von Kultur:

  • Samen;
  • Teilung.

Beide haben viele Nachteile und Vorteile und werden von Gärtnern mit ungefähr der gleichen Häufigkeit verwendet. Das Einpflanzen von Samen rechtfertigt sich also nicht immer aufgrund der geringen Keimfähigkeit der Samen und der geringen Wachstumskraft der Jungpflanzen. Die Aussaat sollte im April oder Mai auf noch kühlem Boden erfolgen. und vorher müssen die Samen geschichtet werden. Die gesäten Adonisen blühen 3 oder 4 Jahre lang, nachdem sie an einem festen Platz gepflanzt wurden, und bevor sie ein ganzes Jahr lang in der Schule sind, werden sie erwachsen.

Tipp: Damit die Samen besser keimen, müssen Sie sie sofort nach der Reife säen. Dazu werden sie mit Sand vermischt, auf die Erdoberfläche gestreut und dann mit einer dünnen Schicht getrockneten Grases oder Laubs gemulcht.

Die Division hat auch einen erheblichen Nachteil - dies ist möglich, wenn adonis seit mindestens 6 Jahren an einem Ort wächst. Es gibt keine Garantie dafür, dass die von der Mutterpflanze getrennten Nachkommen in den nächsten 3 Jahren Wurzeln schlagen oder blühen.

Tipp: damit sich die teiler schnell erholen und zu wachsen beginnen, wird empfohlen, die buchse nur in zwei teile zu teilen. Es ist wichtig, den Bodenbrocken zu erhalten und die Wurzeln auf ein Minimum zu schädigen.

Nach der Blüte sollten die Delenki nach dem Schema von 20 cm in einer Reihe und 25 cm dazwischen gepflanzt werden. Das Gießen in den ersten Tagen sollte reichlich sein, in der Folge kann das Feuchtigkeitsvolumen reduziert werden, und die Bodenoberfläche sollte mit organischer Substanz gemulcht werden.

Wie man Adonis pflanzt

Adonis ist eine einfach aussehende und gleichzeitig sehr schöne Blume, die sich perfekt in Blumenbeete aller Stile und Richtungen einfügt. Es ist relativ einfach zu züchten, und hunderte begeisterte Bewertungen von Gärtnern, die es geschafft haben, es kennenzulernen, wiederholen dies.


Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos